Sonderabfuhr am 30. Juni/1. Juli: Hochwassergeschädigte könnten Sperrmüll loswerden

Anzeige
Das muss nicht lange rumliegen! (Foto: Axel Schepers)

Aufgrund des erneuten hohen Sperrmüllaufkommens bedingt durch Wasserschäden bietet die Stadt Hamminkeln nochmals am 30. Juni uns am 1. Juli Sondertermine für die Abholung von Sperrgut an.

Die Verwaltung teilt mit: Die Abholung des Sperrgutes muss wiederum angemeldet werden. Dieses ist per E-Mail unter Betrieb.Huenxe@schoenmackers.de oder
telefonisch unter der Nummer 02858 8383-4390 bis zum 29. Juni 16 Uhr möglich.

Das Sperrgut ist am Abholtag bis spätestens 6 Uhr bereitzustellen

.
Nicht abgeholt werden Elektro- oder Kühlgeräte. Wer solche Geräte entsorgen öchte, kann diese kostenfrei freitags von 13 Uhr bis 17 Uhr oder samstags von 8 Uhr bis 12.00 Uhr bei der Firma ACD Bachmann, Industriestraße 39 (Telefon: 02852-2333) abgeben.

Ebenso besteht die Möglichkeit, Elektro- oder Kühlgeräte durch das Wertstoffmobil der ASG Wesel abholen zu lassen. Dieses ist jedoch nur möglich, wenn mindestens ein großes Gerät (Kühlschrank, Waschmaschine o.ä) zur Abholung angemeldet wird. Hierzu ist auf der Internetseite der Stadt Hamminkeln unter http://www.hamminkeln.de der Onlineantrag zur Wertstoffsammlung auszufüllen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.