Hamminkeln - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

20 Bilder

Baumfällaktion an der B473
Klimanotstand und Bäume fällen, wie passt das zusammen?

Hamminkeln-Wesel: Wer in den letzten Tage, von Hamminkeln in Richtung Wesel unterwegs war, wird seinen Augen kaum trauen. Wie kann man, nach dem Ausruf des Klimanotstandes in Hamminkeln, noch tausende Bäume an der B473 fällen? Der Klimanotstand, wird für die Bevölkerung noch weitreichende Folgen haben. Osterfeuer werden kaum noch bewilligt, dass Feuerwerk zur Hamminkelner Kirmes, durfte noch so grade stattfinden. Veranstaltungen wie Kerzensonntag oder dem Frühlingstreff, müssen durch das...

  • Hamminkeln
  • 21.10.19
  •  1
Wintergänse am Niederrhein

Alle Jahre wieder ...
... kommt die Wintergans

Die Tage werden kürzer, kühler und nasser. Während wir trotz erheblichen Textileinsatz ins Bibbern kommen, sitzen draußen am Rhein Zeitgenossen, die all das beneidenswert kalt (bzw. warm) lässt. Aber wen wundert das, stammen sie doch direkt aus Väterchen Frosts Heimat. Die arktischen Gänse haben den langen Weg von Sibirien bis an den Niederrhein geschafft. Gut die Hälfte scheint schon da zu sein und in den kommenden paar Wochen dürften die meisten Nachzügler folgen. Blässgans, Saatgans,...

  • Wesel
  • 16.10.19
  •  6
  •  5
3 Bilder

Drei Pressemitteilungen der Kreisjägerschaft Wesel
Warnung vor Wildwechsel-Aktivitäten, Jagdschein-Kursus und Einladung zur Hubertusmesse

Die Kreisjägerschaft Wesel appelliert an alle Autofahrer, in den nächsten Wochen mehr Rücksicht auf Wildtiere zu nehmen. Außerdem weist Pressesprecher Sebastian Falke auf zwei Termine hin. Die Pressemitteilungen im Detail ... "Vorsicht, Wildwechsel"  Die Kreisjägerschaft Wesel bittet Autofahrer in diesen Wochen verstärkt auf Wildwechsel zu achten. Die Umstellung auf die Winterzeit Ende des Monats spielt für das Verhalten der Tiere zusätzlich eine große Rolle. Sie sind hauptsächlich in...

  • Wesel
  • 07.10.19

Eine spezielle Hundehalter-Gemeinschaft pflegt Kontakt auch am Niederrhein
Erstes Doggen Besitzer Treffen ohne Doggen in Mehrhoog

Doggen Besitzer ohne Doggen - geht das? Ja! Das bewiesen knapp 50 Doggen Besitzer am Wochenende in Mehrhoog. Sie trafen sich zu einem gemütlichen Treffen, ganz ohne die Hunde, um unter und für sich zu sein. Die Admins der Facebook Gruppe „Doggenliebe“ – Sabine Lehmann aus Baden-Württemberg, Eva Stohl und Barbara Kühberger aus Österreich sowie Klaus Malberg aus Mehrhoog - kümmern sich mit Herzblut um die derzeit 3418 Mitglieder, deren Zahl stetig steigt. Die Gruppe besteht seit sieben Jahren...

  • Hamminkeln
  • 07.10.19
Waldmistkäfer

Expertenvortrag im Naturschutzzentrum Kreis Wesel am Freybergweg
Unbekannte Insekten – kleine Besonderheiten vor der Makro-Linse

Zu einem Lichtbildvortrag von Dr. Wilhelm Podlatis lädt die Naturschutzstiftung Niederrhein für Dienstag, 22. Oktober, 19.30 Uhr ins Naturschutzzentrum Kreis Wesel (Freybergweg 9, 46483 Wesel) ein. Die Klasse der Insekten ist mit geschätzt über 1 Million Arten nahezu unüberschaubar, wenn wir uns auf den Naturforscher Carl von Linné beziehen. Dabei sind die meisten der bekannten Arten nur die großen Insekten wie Libellen, Schmetterlinge und Käfer. Die anderen und kleineren sind nur wenig...

  • Wesel
  • 06.10.19

Wenn das Wasser steigt ...
Neuer Zweckverband „Hochwasserschutz Issel“ soll vor Hochwasser schützen

Das Issel-Hochwasser von 2016 wird lange Zeit in Erinnerung bleiben. Teile von Hamminkeln und Isselburg standen 2016 unter Wasser. Damit sich das nicht wiederholt, haben sich zehn Kommunen, darunter Wesel, zu dem Zweckverband „Hochwasserschutz Issel“ zusammengeschlossen. Die Stadt Wesel erklärt in einer Pressemitteilung: Der Verband ist für den Schutz von Grundstücken vor Hochwasser der Issel und ihrer Nebengewässer verantwortlich. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, sind verschiedene...

  • Wesel
  • 06.10.19
Hagebutten oder Wildrosen.

Tag der offenen Tür in der NABU-Naturarena am 6. Oktober in Bislich
"Auf dem Mars": Erfahren, was die Insekten im Winter tun und welche Pflanzen Kälte brauchen

Am Sonntag, 6. Oktober, laden die NABU-Kreis-gruppe Wesel und der NaturGarten e.V. zum letzten Mal in diesem Jahr zum Tag der offenen Tür in die NABU-Naturarena in Wesel-Bislich ein (Auf dem Mars/ Ecke Bislicher Straße).  Von 11 Uhr bis 17 Uhr sind die Tore geöffnet. Einige Wildblumen bieten den Insekten noch Nahrung, bevor es in die Winterruhe geht. Was können wir im Winter für die Insekten tun? Auf zwei Führungen durch die NABU-Naturarena gehen Susan Findorff (um 11:30 Uhr) und Gregor...

  • Wesel
  • 29.09.19
  •  1
Das Foto machte Ralph Budke.

Streng geschützt und doch gefährdet
Spannende Einblicke in das Leben der heimischen Zauneidechsen

In Wort und Bild berichtet Renate Freundt von „ihren“ Zauneidechsen, die im Biotop Freundt in Wesel-Flüren ihr Zuhause haben. Jahrzehnte ist dieser ehemalige Acker vom Ehepaar Freundt zum herausragenden Lebensraum für die heimischen Zauneidechsen im Einklang mit der Natur entwickelt worden. Die faszinierenden Tiere sehen aus wie aus Urzeiten übrig geblieben, doch sie leben im Hier und Jetzt. Renate Freundt lässt uns an den Ergebnissen ihrer fotografisch dokumentierten Entdeckungen...

  • Wesel
  • 26.09.19
  •  1

Erntedankfest in Mehrhoog
Bunte Feier für die Familien am Sonntag, 6. Oktober, an der Heilig Kreuz-Kirche

Am 6. Oktober findet um 12 Uhr auf dem Platz vor der kath. Heilig-Kreuz Kirche auf der Halderner Straße das Erntedankfest in Mehrhoog statt, zu dem alle Mehrhooger Bürger und ihre Gäste herzlich eingeladen sind! Die Veranstaltung wird durch den BSV Mehrhoog in Zusammenarbeit mit den örtlichen Landwirten organisiert. Diese haben, wie in jedem Jahr, auch gemeinsam den Erntekranz gebunden, welcher auf dem Festplatz zu sehen sein wird. Begonnen wird mit einer Festrede durch einen Vertreter...

  • Hamminkeln
  • 26.09.19
Kürbispyramide
57 Bilder

Kürbisfest am 21-22.09 in Nordbrock
Kürbisfest auf dem Hof Schäfer in Dingden

Hamminkeln-Dingden: Wie in jedem Jahr, ist der Hof mit hunderten von Kürbissen verziert. Die große Kürbispyramide ist schon von weitem zu sehen und weißt den Besuchern den Weg. Über 100 Kürbissorten, sind auf dem Hof verteilt. Es ist grade mal 13 Uhr und einige hundert Besucher sind schon von Nah und Fern angereist. Der ganze Hof leuchtet in Orange und für große und klein Besucher, ist etwas dabei. Z.b. Zier- und Speisekürbissen, Kürbispyramide, Kürbistunnel, Dekorationen mit Kürbis,...

  • Hamminkeln
  • 21.09.19
  •  1
2 Bilder

AVG-Schüler beim MINT-EC-Forschungscamp "Öko-Science" für besonders engagierte Jugendliche
Ökologie des Niederrheins unter der Lupe

Kürzlich veranstaltete das Andreas-Vesalius -Gymnasium Wesel in Kooperation mit dem Gymnasium Adolfinum ein MINT-EC-Forschungscamp zum Thema „Öko-Science am Niederrhein“. Zwanzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer, allesamt von Schulen des Excellence-Netzwerks MINT-EC, kamen aus dem gesamten Bundesgebiet an den Niederrhein, um sich mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen und spannenden Experimenten auseinanderzusetzen. Die weiteste Anreise hatte ein Jungforscher aus Ecuador von der...

  • Wesel
  • 20.09.19
  •  1
Landrat Dr. Ansgar Müller (Mitte) unterzeichnet gemeinsam mit Friedhelm Decker, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft (rrechts) und dem Vorsitzenden der Kreisjägerschaft Alfred Nimphius die Vereinbarung.

Kreisjägerschaft, Stiftung Kulturlandschaft und Landrat unterzeichnen Vereineinbarung
Neue Chancen für das Niederwild und Insekten

Kürzlich unterzeichneten Landrat Dr. Ansgar Müller, der Vorsitzende der Kreisjägerschaft Wesel Alfred Nimphius und der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft Friedhelm Decker eine Vereinbarung zur Verbesserung der Lebenssituation von Niederwild und Insekten im Kreis Wesel. Das vereinbarte Maßnahmenpaket ist mehrjährig angelegt und umfasst eine Kombination von verschiedenen Vorhaben, die das Aufkommen von Niederwild sowie von Insekten nachhaltig fördern sollen: die...

  • Wesel
  • 19.09.19
  •  1
Hamminkelns Bürgermeister Bernd Romanski und Christoph Nienhaus (Ideengeber)

Baumpflanzaktion am 4. Oktober 2019
Anmelden - Baum sichern! Einheitsbuddeln in Hamminkeln

Einen Wald pflanzen. Am Tag der Deutschen Einheit. Und das jedes Jahr. So die Vision, die hinter der Aktion „Einheitsbuddeln“ steht. Die Idee kommt aus Schleswig-Holstein. Die Stadt Hamminkeln greift sie nun auf und lädt die Bürgerschaft ein, am 4. Oktober Bäume zu pflanzen. Schleswig-Holstein macht es vor. Zum Tag der Deutschen Einheit hat das Land eine Aktion ins Leben gerufen, die zur Tradition werden soll. Aufgerufen sind Bürger, jährlich so viele neue Bäume pflanzen, wie die...

  • Hamminkeln
  • 17.09.19
  •  1
  •  1

PM der Kreisjägerschaft Wesel vom 10. September 2019
Wildschwein-Bestand aktuell stark angewachsen / Beitrag zur Abwehr der Afrikanischen Schweinepest

Im vergangenen Jagdjahr (01.04.2018 – 31.03.2019) sind im Kreis Wesel 1082 Wildschweine auf der Strecke geblieben (66 durch Verkehrsunfälle). Das ist ein Rückgang um 40 Prozent. Gründe für den Rückgang sind der letzte Rekordsommer, der auch dem Schwarzwild zugesetzt hat und die überdurchschnittlichen Strecken der letzten Jahre, die noch nachwirken. Aktuelle Beobachtungen zeigen aber wieder ein vermehrtes Auftreten von Wildschweinen. Sie verlieren dabei zunehmend die Scheu, können auch in...

  • Wesel
  • 11.09.19
"Pikante Kuchen und Federweißer" ist das Thema des Kurses, bei dem interessante Rezepte - passend zum Federweißen - von Gaby Puschmann am Mittwoch, 18. September, um 19 Uhr im Forum Brünen vorgestellt werden.
Die Kursgebühr beträgt 12 Euro zzgl. Lebensmittelkosten.
Anmeldungen nimmt Gaby Puschmann bis Freitag, 13. September, unter Telefon 02871/186436 (Anrufbeantworter) entgegen.

Anmeldung bis Freitag, 13. September
"Pikante Kuchen und Federweißer" - Kurs im Forum Brünen

"Pikante Kuchen und Federweißer" ist das Thema des Kurses, bei dem interessante Rezepte - passend zum Federweißen - von Gaby Puschmann am Mittwoch, 18. September, um 19 Uhr im Forum Brünen vorgestellt werden. Die Kursgebühr beträgt 12 Euro zzgl. Lebensmittelkosten. Anmeldungen nimmt Gaby Puschmann bis Freitag, 13. September, unter Telefon 02871/186436 (Anrufbeantworter) entgegen.

  • Hamminkeln
  • 11.09.19

„Hoffnung pflanzen“ am 15. September
Ökumenischer Gottesdienst auf „Gut Grenzenlust“

 Zu einem besonderen Gottesdienst im Freien laden die Evangelische Kirchengemeinde Wesel und die Katholische Kirchengemeinde Sankt Nikolaus gemeinsam ein. Unter dem Motto „Hoffnung pflanzen“ wird der ökumenische Gottesdienst am Sonntag, 15. September, um 14 Uhr im Arboretum Grenzenlust gefeiert. Als Symbol der Hoffnung angesichts der sich immer deutlicher abzeichnenden klimatischen Veränderungen schenken die beiden Kirchengemeinden dem Arboretum Grenzenlust einen neuen Baum, der im...

  • Wesel
  • 09.09.19
13 Bilder

Straßen NRW
Brücken fertig und wieder Bäume gefällt

Hamminkeln: Nach § 39 BNatSchG, dürfen Bäume vom 01 März bis zum 30 September, nicht gefällt werden. Das zählt natürlich nicht für Straßen NRW! Die neuen Brücken über die A3 werden wohl in den nächsten Wochen fertig gestellt sein. Warum man letzte Woche und weit abseits der Brücken, noch hunderte gesunde Bäume fällt, bleibt wohl ein Rätsel.

  • Hamminkeln
  • 08.09.19
  •  3
Heidi und Petra.

NaBu entlässt Greifvogel in die Freiheit
Waldkauz-Mädchen "Heidi" darf jetzt in der Natur ihre Runden drehen

Mit großem Zeitaufwand hat NABU-Biologin Petra Sperlbaum einen wenige Tage alten Waldkauz fachgerecht aufgepäppelt, der jetzt nach vier monatiger Intensivbetreuung in einem großen Wald bei Wesel wieder in die Freiheit entlassen wurde. Gerade in den ersten Wochen musste der erst mit Dunenflaum befiederte hilflose Kleinkauz, aufwendig fünf Mal täglich mit der Pinzette gefüttert werden. Dazu mussten u.a. auch tiefgefrorene Mäuse in kleinste Häppchen geschnitten werden, was nicht jedermanns...

  • Wesel
  • 03.09.19
  •  3
Szene von der Aktion im vergangenen Jahr.
3 Bilder

RTGW ruft auf zur Teilnahme am Rhine CleanUp-Day
Wer unterstützt die fleißigen Aufräumer bei ihrer Aktion am 14. September?

Wie einige weitere Vereine und Organisationen ruft auch die Ruder- und Tennisgesellschaft Wesel (RTGW) auf, sich am Rhine CleanUp 2019 zu beteiligen. Am Samstag, 14. September, ist der Treffpunkt das RTGW-Gelände am Yachthafen, und zwar von 10 bis 13 Uhr. Müllsäcke , Zangen u.Handschuhe werden von der ASG Wesel gestellt. Im Anschluss an die Aktion ist Grillen und Chillen auf dem RTGW-Gelände.  Die Organisatoren informieren: "Für Getränke und Essen sammeln wir eine kleine Spende ein. Es...

  • Wesel
  • 01.09.19
  •  2
9 Bilder

Tag der offenen Tür
Naturarena Wesel-Bislich lädt ein am 1. September

Zum Tag der offenen Tür laden die NABU Kreisgruppe Wesel und der "NaturGarten"-Verein am Sonntag, 1. September,  in der Zeit von 11 bis 17 Uhr, in die NABU-Naturarena in Wesel-Bislich ein.    Ein Highlight an diesem Tag ist, Dekorationsideen aus Naturmaterialien für Haus, Hof und Garten selbst herzustellen. Selbstverständlich können auch einige kleine Naturkunstwerke vor Ort gegen eine Spende erworben werden. Schüler präsentieren ausgefallene Dekoideen Passend dazu hat der Schülerbetrieb...

  • Wesel
  • 26.08.19
  •  1
Der RVR ist einer der größten kommunalen Waldbesitzer in Deutschland. Foto: RVR/Wiciok
2 Bilder

Spenden für den Klimaschutz
500.000 Bäume für die Wälder des RVR

8.577 Euro Spenden für mehr Bäume sind beim Regionalverband Ruhr (RVR) eingegangen. Vor gut einem Monat hatten der Verband und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün die Bürger in der Metropole Ruhr aufgerufen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Für jeden gespendeten Euro forstet RVR Ruhr Grün einen Quadratmeter Wald auf. Mehr als 100 Menschen kamen dem Aufruf nach. Mit dem Geld sollen in der Haard Eichen und Esskastanien gesetzt werden - zwei Baumarten, die gut mit höheren Temperaturen und...

  • Dorsten
  • 21.08.19
13 Bilder

Großer Folgeeinsatz zwischen Dorsten und Marl
Taucher bergen giftiges Quecksilber aus der Lippe

Am Mittwochmittag (14. August) hatten Polizeitaucher aus Bochum in der Lippe auf der Stadtgrenze zwischen Dorsten und Marl nach Gegenständen gesucht. Zum Vorschein kamen Waffenteile und Munition. Dabei entdeckten sie nach ersten Erkenntnissen auch eine unbekannte Substanz am Grund in der Lippe. Daraufhin wurden weitere Einsatzkräfte nachgefordert. Um kurz vor 12:00 Uhr wurde die Feuerwehr zunächst am Hammer Weg um Unterstützung gebeten, da Taucher der Polizei in der Lippe zuvor Waffenteile,...

  • Dorsten
  • 15.08.19
  •  2
Wird der Wolf zum Problem werden? Foto: pixabay

Im Kreis Wesel wurden vom LANUV zwei weitere Wolfsnachweise bestätigt
Der Wolf ist da: Schafe in Gefahr!

Keis Wesel: LANUV bestätigt zwei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck.  Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt einen Wolfsnachweis im Kreis Wesel. Die genetischen Untersuchungen einer Speichelprobe zeigen, dass ein Wolf am 23. Juli 2019 in der Gemeinde Hünxe ein Schaf getötet und zwei verletzt hat. Die Individualisierung durch das Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen konnte die im Wolfsgebiet Schermbeck ortstreue Wölfin GW954f...

  • Wesel
  • 13.08.19

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.