"Mehrhooghilft" mit Fahrrad-Unterricht und stellt am 28. November die Kleiderkammer vor

Anzeige
Ein Screenshot von der Vereins-Homepage. (Foto: privat)

Dankbar zeigt sich die Flüchtlingshilfe "Mehrhooghilft" auch über die Spendenbereitschaft von Fahrrädern. Innerhalb einer Woche konnten bereits über 30 Räder angenommen werden.

Da in der Hogenbuschhalle zahlreiche Kinder untergebracht sind werden jetzt vornehmlich noch Kinderräder gesucht. Als nächstes steht jetzt ab kommenden Donnerstag (14 Uhr) die Durchführung von Radfahrkursen an.

Hans-Jürgen Kraayvanger dazu: „Nicht nur das Radfahren soll dann gelernt werden, auch die dazugehörigen Verkehrsregeln. Um hier eine gute Betreuung der Lernenden zu erreichen, werden noch Helferinnen und Helfer gesucht, die sich hier engagieren wollen. Gerne kann ein Kontakt über begleitung@mehrhooghilft.de hergestellt werden“.

Am Samstag, 28. November lädt Mehrhooghilft alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, die Kleiderkammer in der Zeit von 15 bis 18 Uhr , die sich im Keller der Feuerwehr Mehrhoog befindet, zu besuchen. Dort soll gezeigt werden, wie der Raum hergerichtet wurde. Es wird auch erläutert, nach welchem System gearbeitet wird und zu welchen Bedingungen aktuell Kleidung an die Flüchtlinge ausgegeben werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.