Schwerer Unfall in Dingden: 18-jährige Beifahrerin nach Zusammenstoß in Pkw eingeklemmt

Anzeige

Heute Morgen gegen 8 Uhr befuhr ein 20-jähriger Reeser mit einem Pkw die Straße Bokermannsweg in Fahrtrichtung Nordbrocker Straße. Ein 24-jähriger Dingdener befuhr
die Nordbrocker Straße in Richtung Borken. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die 18-jährige Beifahrerin des 20-jährigen Reesers war schwerverletzt im Pkw eingeklemmt. Die angeforderte Feuerwehr Dingden befreite die Frau aus dem Fahrzeug.
Ein angeforderter Rettungswagen transportierte sie ein in ein örtliches Krankenhaus, in dem sie stationär verlieb. Weitere Rettungswagen brachten die Fahrer aus Rees sowie Hamminkeln in örtliche Krankenhäuser. Beide verletzten Fahrer konnten die
Krankenhäuser nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Die Polizei sperrte die Unfallstelle zur Bergung der Verletzten und der Unfallaufnahme für rund zwei Stunden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hamminkeln, Telefon 02852 / 966100.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.