Neue Turnstangen auf dem Schulhof

Anzeige
Hattingen: Grundschule Bredenscheid |

Die Kinder der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule Bredenscheid können sich freuen: Auf ihrem Schulhof wurden wieder Turnstangen installiert. Die vor etwa zwei Jahren durch Vandalismus zerstörten Spielgeräte wurden nicht nur ersetzt, sondern sogar erweitert, damit mehr Kinder in den Pausen turnen und klettern können.

Möglich gemacht hat dies das Engagement von einem Mitarbeiter des Energiekonzerns RWE International, dessen Tochter die Grundschule besucht. Bei seinem Arbeitgeber beantragte er im Rahmen des Förderprogramms „Aktiv vor Ort“ einen Zuschuss von knapp 1000 Euro für das Material.
Zusammen mit anderen Eltern krempelte Vater Christian die Ärmel hoch: Zunächst beschaffte er die beiden Turnstangen. Vor Ort hoben die Helfer den Boden aus, konnten danach die neuen Fundamente gießen und das Turngerät montieren. Den Aufbau des Turngerätes übernahmen die anderen Elternteile, die seitens des Fördervereins halfen. Die Stadt übernahm die Leitung der Aktion. Sie ist auch für die Wartung des Gerätes zuständig.
Schulleiterin Andrea Pepping bedankte sich für die Unterstützung: „Nicht nur das Geld, sondern auch die geleisteten Arbeitsstunden waren wichtig, um das Projekt realisieren zu können. Ich freue mich, dass wir das gemeinsam so schnell geschafft haben und so viele Eltern mitgeholfen haben.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.