Rettungshubschrauber im Oberwinzerfeld

Anzeige
Der Patient wurde vom RTW in den Rettungshubschrauber transportiert.
Hattingen: Winz-Baak | Bei einem Haussturz verletzte sich am Sonntagnachmittag ein Hattinger im Oberwinzerfeld. Die Besatzung des Rettungswagens benötigte für die Erstversorgung einen Notarzt. Da sich der zuständige Notarzt in einem anderen Einsatz befand, verständigte die Rettungsleitstelle den Notarzt der Luftrettung.

Mit dem Rettungshubschrauber Christoph Dortmund wurde der Notarzt der Luftrettung zur Einsatzstelle geflogen. Der Hubschrauber landete auf der Wiese neben der Schule an der Mittelstraße. Die Hubschrauberlandung lockte zahlreiche Anwohner aus ihren Häusern.

Nach der Erstversorgung des Patienten in seiner Wohnung wurde dieser mit dem Rettungswagen zum Hubschrauber transportiert und anschließend in eine Essener Klinik geflogen.

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Hauptwache sicherte Landung und Start des Hubschraubers.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.