Kinder backen in der Helios-Klinik Holthausen

Anzeige
Rund 30 Kinder aus dem Kinderhaus der Helios-Klinik Holthausen und der zweiten Klasse der Grundschule Holthausen griffen zu Mehl, Backförmchen und Nudelholz, um Spritzgebäck für die Patienten der Reha-Klinik zu backen. Küchenleiter Jürgen Brasgalla hatte dazu 15 Kilogramm Spritzgebäck- und Haferflockenteich für die kleinen Patienten der Klinik und die Schüler der Grundschule vorbereitet. Unter Anleitung der Mitarbeiter der Klinik und bei weihnachtlicher Musik konnten die Kinder ihrer Phantasie bei der Gestaltung der Plätzchen freien Lauf lassen. Im Anschluss durften sie das fertige Gebäck an die Patienten der Klinik verteilen. Für alle Kinder gab es als Dankeschön ein kleines Überraschungspräsent.
Das Foto zeigt Luca (12), Heilpädagogin Sarah Hamerla, Metehan (7), Milena (7) und Jürgen Brasgalla bereiten gemeinsam das Weihnachtsgebäck vor.
Foto: Helios-Klinik
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.