Offene Gartenpforte spendet 5.000 Euro an Hattingen solidarisch e.V.

Anzeige
Christel Klumpjan, Bernd und Beate Loewe von Hattingen solidarisch e.V. Petra Kuhnhaus und Ingrid Adelt von Offene Gartenpforte und Ulrike Dieckmann von Hattingen solidarisch e.V.

Zum Abschluss des Gartenjahres 2017 der Offenen Gartenpforte - Gärten an der Ruhr - konnte ein erfreuliches Spendenaufkommen von 10.800 Euro erzielt werden.

Ein Teilbetrag von 5.000 Euro ging in diesem Jahr an den Verein “Hattingen solidarisch e.V.“
Die Aktion besteht bereits seit 14 Jahren, in denen bisher über 90.000 Euro für gemeinnützige Zwecke gesammelt wurden.

Um weiterhin erfolgreich gelebte Gartenkultur in Verbindung mit caritativen Aufgaben leisten zu können, suchen wir für die nächsten Jahre in Hattingen und Essen engagierte Gartenbesitzer mit besonderen Gärten, die gern bei uns mitmachen würden. Ansprechpartner für eine erste Kontaktaufnahme ist Ingrid Adelt, Telefon 41378, Mail f.i.adelt@t-online.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.