50 Kinder dürfen sich über Kino-Karten freuen

Anzeige
Foto: Rüsing
Herne: Kinderschutzbund | Eine schöne Sache! Jahr für Jahr stellt die „Filmwelt“ 50 Kinokarten für Kinder aus finanzschwachen Familien zur Verfügung. Die Freikarten gehen an den städtischen Fachbereich Kinder-Jugend-Familie. Mitarbeiterin Marion Heuer (r.) sucht dann jeweils eine Organisation aus, die die Verteilung übernimmt. Diesmal kümmert sich wieder der Kinderschutzbund darum, dass die Karten an die Richtigen gelangen. „Mädchen und Jungen, für die ein Kino-Besuch nicht alltäglich ist, kennen wir viele“, sagt Vorsitzende Ilse Hock (Mitte). Gemeinsam mit Kollegin Elvira Neyka nahm sie nun die Kino-Karten entgegen. Geplant ist, die Gutscheine im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsaktion zu verteilen.
Foto: Rainer Rüsing
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.