In NRW die Größten!

Anzeige
Die Herner Familienzentren wollen in Zukunft noch enger zusammenarbeiten. Foto: Detlef Erler
Das Netzwerk der Herner Familienzentren ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen: 17 Familienzentren mit 31 Kindertageseinrichtungen zählen inzwischen zu dem nunmehr größten Verbund dieser Art in NRW.
Täglich erreicht das Netzwerk mit seinen offenen, interkulturellen und nahezu kostenfreien Angeboten flächendeckend mehr als 2200 Kita-Kinder und rund 8800 Erziehende aus allen Kulturen und Bildungsschichten. Beratung und Bildung von Familien wird großgeschrieben.


„Wir wollen Familien mit unseren Angeboten stützen und stärken“, betonte Marianne Rosenstock vom Familienzentrum „Mittendrin“ stellvertretend für alle Teilnehmerinnen der siebten Herner Familienzentren-Konferenz und fügte hinzu: „Wir möchten ein positiver Wegbereiter sein.“

Mit der „Herner Erklärung“ verabschiedete die Konferenz einen Markstein, um noch stärker zu werden zum Wohle der Familien. Erstmals werden die Kernpunkte der Zusammenarbeit verbindlich festgeschrieben. Dazu zählen gemeinsame Ziele, Inhalte der Zusammenarbeit, Öffentlichkeitsarbeit mit Flyern, Homepage und Familienzentren-Stand sowie die Vertretung des Netzwerks in weiteren Herner Gremien.

Koordinatorin Sabine Jäger, deren Stelle von allen Zentren gemeinsam finanziert wird, unterstreicht den hohen Nutzen der „Erklärung“: „Diese Vereinbarung dient als Orientierungshilfe für jedes Familienzentrum und gewährleistet das Auftreten als starkes Netzwerk. Das Regelwerk soll in den kommenden Monaten in den Einrichtungen diskutiert und verabschiedet werden.“

Bereits seit zwei Jahren organisieren die Zentren als Team Aus-und Weiterbildung, präsentieren sich als Netzwerk im Programm der VHS, nehmen an Wettbewerben teil und zeigen bei Veranstaltungen für Familien in der Nachbarschaft Profil.

Ein Lob gab es von Dr. Annette Frenzke-Kulbach, Fachbereichtsleiterin Kinder-Jugend-Familie der Stadt Herne: „Die Zentren wissen, dass sie ein wesentlicher Faktor der Familienbildung und -beratung unserer Stadt sind.“ Gut fürs Selbstbewusstsein!

www.familienzentrum-herne.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.