Sparkassen-Messe zeigt, wo es nach dem Abi langgeht

Anzeige
Wollen jungen Menschen den Karrierestart erleichtern (von links): Dirk Plötzke (Sparkasse), Andreas Merkendorf (Philologenverband NW) und Hernes Oberbürgermeister Horst Schiereck. WB-Foto: Detlef Erler
Herne: Sparkasse |

OB Horst Schiereck zeigt Herz für junge Menschen, die vor der Entscheidung stehen, wie es nach dem Abitur weitergehen soll: „Wir wollen sie vor Irrtümern bewahren!“ Und wie geht das? Zum Beispiel, indem der Gymnasiast die Messe „Karrierestart und Wohnen vor Ort“ in der Kundenhalle der Herner Sparkasse besucht (Berliner Platz 1). Rund 800 Abiturienten dürfen sich jetzt angesprochen fühlen.

Die Veranstaltung der Herner Sparkasse richtet sich an Absolventen der Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs. Wie genau klappt das mit der Karriere am besten? Antworten und Tipps zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, beruflichen Pers-pektiven sowie dem Leben in Herne geben Experten gerne auf der Messe „Karrierestart und Wohnen vor Ort.“

Unter der Schirmherrschaft von OB Horst Schiereck präsentiert die Sparkasse in Kooperation mit dem Philologen-Verband NW am Samstag, 8. Juni, von 10 bis 14 Uhr ihre Messe für Schüler des Abiturjahrganges 2014, die nicht nur über den Start in die Berufs- und Arbeitswelt informiert, sondern auch über den Weg in die erste eigene Wohnung und die Organisation des finanziellen Alltags. Der Eintritt ist frei.

Herne ist ein attraktiver Wohn- und Arbeitsort

Informiert wird über berufliche Perspektiven, ebenso aber auch über das Leben vor Ort, z. B. Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Die Messe zeigt jungen Menschen, dass Herne ein attraktiver und lebenswerter Wohn- und Arbeitsort ist.

Andreas Merkendorf vom Philologen-Verband NW freut sich, dass für die Herner Schüler sowie Lehrer ein Rahmen geschaffen wurde, in dem sich jeder einen guten Überblick über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in Herne und Umgebung verschaffen kann. „Uns war es ein Anliegen“, so Merkendorf, „mit dieser Veranstaltung das Thema Berufswahlvorbereitung noch prominenter zu platzieren und ins Bewusstsein zu rücken.“

Der Start in die Berufswelt oder das Studium wird durch rechtzeitige Information erleichtert. Gespräche führen, Kontakte knüpfen und berufliche Chancen entdecken. Hierzu haben die Besucher der Hausmesse ausreichend Gelegenheit.

Herner Unternehmen aus Industrie und Handwerk zeigen verschiedene Ausbildungs- und Karrierewege. Mit dabei sind die Herner Sparkasse, Stadtverwaltung Herne, Stadtwerke Herne AG, WFG Herne mbH, Stadt-Parfümerie Pieper GmbH, TER HELL PLASTIC GmbH, Ifürel EMSR-Technik GmbH & Co. KG, NWB Verlag GmbH & Co. KG, Marienhospital, Thomas Kälte-Klima-Wärmepumpentechnik und die Kreishandwerkerschaft Herne. Die AOK NORDWEST, die IHK Mittleres Ruhrgebiet und „Die Bewerbungsschreiber“ runden das Angebot zu Ausbildung und Berufswahl ab.

Job-Perspektiven in unmittelbarer Umgebung

Die Hochschule Bochum, die Westfälische Hochschule und die Ruhr-Universität Bochum informieren über Studienmöglichkeiten und Job-Perspektiven in unmittelbarer Umgebung Hernes.

Für Einblicke in das Thema Wohnen und Leben in Herne ist ebenfalls gut gesorgt. Die Herner Wohnungsunternehmen stellen spezielle Wohnangebote für junge Berufsstarter und Studenten vor. Berater der Herner Sparkasse geben Tipps zum Einstieg in die Welt der Finanzen.

Die Stadt Herne und der Stadtsportbund Herne e. V. präsentieren Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Und für diejenigen, die sich sozial engagieren möchten, hält der Caritasverband Herne e. V. Informationen, z. B. über den Bundesfreiwilligendienst, bereit.

Typ- und Stylingtipps für das Bewerbungsgespräch gibt es am Messestand der Stadt-Parfümerie Pieper. Bewerbungsfotos können direkt vor Ort bei „Fotostudio Rudolph“ gemacht werden.

Umfangreiches Workshop-Programm

Ein umfangreiches, realitätsnahes Workshop-Programm komplettiert das Orientierungsangebot.

Workshop 1, 10.30 Uhr:
„Clever und smart bewerben“ (Bewerbungsgespräch, Bewerbungstest, Assessment-Center). Trainer: AOK Nordwest.

Workshop 2, 11.30 Uhr:
„Dressed for success“ (Dresscode, Styling, Business-Knigge). Trainer: Stadt-Parfümerie Pieper und AOK Nordwest.
Die AOK bietet später noch ein vertiefendes, mehrstündiges Seminar zu den Themen von Workshop 1 und 2 an.

Workshop 3, 12.30 Uhr:
„Orientierung im Hochschuldschungel“ (Studienorientierung, Studienplatzangebot, Studienbewerbung, duales Studium, Jobchancen und Perspektiven). Trainer: Westfälische Hochschule.

Anmeldeflyer gibt es in jeder Geschäftsstelle der Herner Sparkasse.
www.herner-sparkasse.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.