Bronze für Tanja Kintrup

Anzeige
Hatten bei der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft mit starker Konkurrenz zu kämpfen: Nils Hartmann, Tanja Kintrup und Christian Stüber. (Foto: Vereinsfoto)

Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Hannover ergatterte Tanja Kintrup vom SC Wiking eine Bronzemedaille über 200 Meter Lagen. Auch im Freistil und Schmetterling ging sie an den Start, erreichte dort jedoch keine Platzierungen auf dem Treppchen.

Ihr Vereinskollege Christian Stüber ging dagegen gänzlich leer aus. Er schwamm über 200 Meter Freistil auf den siebten, über 50 Meter Schmetterling auf den neunten sowie über 100 Meter Schmetterling auf den fünften Rang.

Nils Hartmann vom SV Neptun trat in sieben Wettkämpfen an und behauptete sich zumeist auf mittleren Plätzen. Seine beste Platzierung war der siebte Platz über 200 Meter Lagen. Der letzte Wettkampftag wurde vorzeitig beendet. Ein 80-jähriger Athlet erlitt nach Beendigung seiner Bahn einen Herzstillstand und verstarb trotz Rettungsmaßnahmen noch vor Ort.

Quelle: SC Wiking
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.