Westfalia Herne setzt Zweckel unter Druck

Anzeige
Oberliga: Der SC Westfalia Herne setzt den SV Zweckel unter Druck. Dank eines 3:0-Sieges am Donnerstag gegen einen ersatzgeschwächten TuS Ennepetal hat der SCW seinen Vorsprung vorerst auf vier Punkte ausgebaut.

Da Zweckel noch gegen drei der ersten vier in der Tabelle spielen muss, scheint ein Herner Happy-End im Abwehrkampf näher zu rücken.

DSC kann wohl nur noch den dritten Rang anpeilen


Westfalenliga: Der DSC Wanne-Eickel muss nach dem 2:2 beim Tabellenletzten SuS Langscheid/Enkhausen seine Aufstiegsambitionen wohl begraben. Sieben Punkte auf Marl-Hüls und Wickede sind in den verbleibenden vier Partien kaum aufzuholen.

Am Sonntag gastiert Mengede 08/20 in der Mondpalast-Arena. Für Mengede geht es um nichts mehr. Mit 31 Punkten ist man der Abstiegssorgen ledig. In der Hinrunde unterlag der DSC mit 0:3, so dass zumindest die Chance besteht, sich für diese Pleite zu revanchieren. Und Platz 3 ist für die Mannschaft von Martin Stroetzel weiterhin in Reichweite.

SV Sodingen im Hintertreffen


Landesliga: Nach der 2:3-Pleite gegen Mühlhausen ist der SV Sodingen im Kampf um Platz 2 ins Hintertreffen geraten. Konkurrent Hedefspor Hattingen gewann klar mit 4:0 gegen Hennen und liegt drei Punkte vorn. Am Sonntag spielt Hattingen spielt beim Tabellenachten SV Wanne.

Sodingen empfängt den SV Brackel. Nach dem 4:0 gegen den SV Wanne ist Brackel nicht mehr vom ersten Rang zu verdrängen. Vielleicht bietet ein etwas weniger motivierter Spitzenreiter den Sodingern eine Siegchance.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.