"Alter Bekannter" bestiehlt Senior (92)

Anzeige
Ein fieser Fall von Trickbetrug an einem 92 Jahre altem Mann aus Herten meldet die Polizei: Der Täter gab sich dem Bestohlenen gegenüber als "alter Bekannter" aus.

Am Dienstag gegen 14 Uhr sprach der Gesuchte - ein etwa 45-jähriger Mann, etwa 1,70 Meter groß und korpulent - einen 92-jährigen Hertener auf der Josefstraße an und gab vor, ihn zu kennen. Im weiteren Gespräch behauptete der Unbekannte, auf der Suche nach einem sinnvollen Versteck für das Bargeld seiner Mutter zu sein. Dann erkundigte er sich, wo der Senior sein Geld aufbewahre.

Gesundes Misstrauen

Der Gesuchte ging dann mit dem 92-Jährigen zu seiner naheliegenden Wohnung und ließ sich dessen Geldversteck zeigen. Als der Unbekannte die Wohnung verlassen hatte, stellte der 92-Jährige den Verlust seiner Geldkassette fest. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter der Rufnummer 02361/550.

Vor dem Hintergrund dieses Vorfalls warnt die Polizei und bittet insbesondere Seniorinnen und Senioren um ein gewisses Maß an gesundem Mißtrauen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.