Tiertauschbörse: Nur die Liebe zählt

Anzeige
Marie (drei Jahre alt) und Toffi (ein Jahr alt) aus Gladbeck brauchen im Juli Betreuung. (Foto: Holtkamp)

Willkommen bei der Tiertauschbörse. Wer sucht Betreuung für seinen tierischen Liebling? Und wer ist bereit, ein Tier als Gast zu betreuen? Kommerzielle Interessen sind ausgeschlossen!

Auch wenn es noch eine Weile hin ist, würde Familie Klewers aus Wanne-Eickel gerne jetzt schon einen Aufruf starten. Denn sie benötigt zirka ab dem 20. Juli für ungefähr zwölf Tage einen Platz bei lieben Menschen für ihre gut erzogene Zwergpudel-Hündin. Bitte unter 02325/ 580 953 melden.

Einen kleinen Gasthund würde Familie Konieczny aus Waltrop ab dem 26. Juni bei sich aufnehmen. Garten vorhanden. Bitte per Email Kontakt aufnehmen: mariavlaster@yahoo.de

Hier ein Notfall aus Gladbeck: Leider hat der Katzensitter Familie Holtkamp absagen müssen. Nun sucht sie dringend für ihre beiden Katzen (drei und ein Jahr alt) eine Betreuung vom 14. Juli bis zum 30. Juli. Ob die Miezen verträglich mit anderen Katzen sind, ist nicht bekannt, da sie noch nie von zuhause weg waren. Familie Holtkamp ist bereit, im Gegenzug gerne auch andere Tiere bei sich aufzunehmen. Kontakt: 0178/ 2327450.

Als tierliebes Paar können die Eheleute Vennemann aus Dorsten Vögel, Hamster oder Meerschweinchen betreuen. "In der Zeit vom 21. September bis 30. September könnte ihr kleiner bis mittelgroßer Hund bei uns Urlaub machen. Unser Garten ist umzäunt. Wir haben lange Jahre selber einen Hund gehabt. Es wäre schön, wenn der Hund für ein paar Stunden auch alleine bleiben kann. Vorheriges Kennenlernen ist selbstverständlich", so die Dorstener. Kontakt: auh-vennemann@versanet.de

Familie Möller aus Dorsten ist bereit, ein Tier bei sich aufzunehmen. Der tierische Gast müsste mit den Menschen und dem ein Jahre alten (kastrierten) Kater des Hauses gut klarkommen. Familie Möller wäre auch bereit, sich (aber nur innerhalb von Dorsten) um ein Tier zu kümmern. Kontakt: manuela.09.1983@gmail.com

"Eine Hunde-Sommer Residenz (Urlaubsbetreuung) bieten wir an", so Familie Nowakowski aus Marl. "Wir sind Hunde erfahren und haben zwei große Jagdhunde (ein Rüde, gechipt, und eine Hündin)." Großer Garten vorhanden. Die Hunde sind fast immer draußen. "Da hätte auch noch eine Hündin Platz, die nicht mit Herrchen und Frauchen in den Urlaub mit kann. Vorheriges Beschnuppern ist Voraussetzung. Bitte eine Mail an :wunschbauer@yahoo.de

Ab sofort würde Familie Eder aus Castrop-Rauxel kleine Tiere wie Kaninchen, Hamster oder Meerschweinchen als Gäste betreuen. Bitte unter 02305/ 44 26 88 melden.

Familie Kinsky mit aus Herne und ihre Hundelady (drei Jahre alt, eine ganz ruhige Seele) würden gerne einen kleinen, lieben und gut erzogenen Gasthund aufnehmen, der auch gut an der Leine läuft und auch mal zwei, drei Stunden alleine sein kann, ohne etwas anzustellen... Zusätzlich ist die Herner Familie bereit, auch Kleintiere bei sich aufzunehmen wie Hasen, Hamster, Meerschweinchen und Schildkröten, auch Vögel. Garten vorhanden. Das Angebot gilt ab Mitte Juni. Bitte mehr Email melden: wurmi37@yahoo.de

Angebot von Familie Schulz aus Marl. Sie würde bis maximal 15. Juni einen kleinen bis mittelgroßen, verträglichen Hund bei sich aufnehmen, der auch mal zwei Stunden alleine sein kann und, wenn sie zusammen unterwegs sind, sich gut benimmt. Garten und Erfahrung vorhanden. Bitte unter 02365/ 13500 melden.

Ebenfalls in Marl: Familie Küser, die selbst einen mittelgroßen, verträglichen und kastrierten Rüden hat, ist bereit, einen Hund als Gast bei sich aufzunehmen. Der Hund sollte auch ein verträgliches Naturell haben und nicht dominant sein - gerne eine Hundelady. Großer Garten vorhanden. Kontakt per Email: helgakuser@gmail.com

Aktion Ihres Wochenblatts und von www.lokalkompass.de

Die Tiertauschbörse ist eine Aktion Ihres Wochenblatts und der NachrichtenCommunity lokalkompass.de. So funktioniert's: Sie möchten bei der Tiertauschböse mitmachen, suchen einen Pflegeplatz für Ihre Mieze, den Hamster oder den Hund oder sind bereit, einen tierischen Gast bei sich aufzunehmen?
Wir benötigen dafür den Familiennamen, den Wohnort und einige kurze Angaben zum Tier (Geschlecht, Verträglichkeit und ähnliche Infos) sowie eine Kontaktmöglichkeit wie die Telefonnummer oder E-mail-Adresse, die auch veröffentlicht werden.
Als Zentrale der Tiertauschbörse für unsere Redaktionen in Recklinghausen, Herten, Marl, Dorsten, Haltern am See, Oer-Erkenschwick, Datteln, Waltrop und Olfen, für das Wochenblatt Herne, den Stadtanzeiger Castrop-Rauxel und den Stadtspiegel Bottrop sammelt der Stadtspiegel Herten ab sofort solche Angebote und Gesuche.
Wichtig: Diese Aktion dient keinerlei kommerziellen Interessen! Bitte melden Sie sich per E-Mail: redaktion@stadtspiegel-herten.de oder telefonisch: 02366/ 10 50 41. Wenn Sie Fotos Ihres Vierbeiners oder gefiederten Freundes haben, bitte gerne per E-Mail beifügen!
Auf unserem Portal www.lokalkompass.de finden Tierfans - ständig aktualisiert - in den kommenden Wochen Gesuche und Angebote.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.