Capio Jazz: Premiere mit Beat Kaestli

Anzeige
Die Capio Jazz Reihe in der Hildener Capio Klinik im Park präsentiert für das 2. Konzert 2015 ein besonderes "Schmankerl":

"Beat Kaestli ist nicht nur der zweite Mann in der bisher fast ausschließlich von Künstlerinnen dominierten Reihe, sondern auch ein außergewöhnlicher Sänger, Songwriter, Produzent und Arrangeur", sagt Verwaltungsdirektor Olaf Tkotsch, der die Capio Jazz-Reihe 2011 ins Leben gerufen hat.

Nach begonnenem Musikstudium an der Swiss Jazz School in Bern, zog der Berner Kaestli 1993 nach New York, um dort sein Studium an der renommierten Manhattan School of Music zu vollenden und 2008 seine Masters am Queens College mit dem Ella Fitzgerald Stipendium abzuschließen. Er studierte zeitgenössische Jazzgrößen wie Jane Monheit, Jason Moran und Stefon Harris und spielte u. a. mit Esperanza Spalding, Clarence Penn und Victor Prieto und sang mit dem weltbekannten Glenn Miller Orchestra.

Beat Kaestli spielt internationale Konzerte in den USA und Kanada, Südamerika und Europa und ist derzeit mit seiner fünften CD "Collage" auf Tour. Olaf Tkotsch: "Capio Jazz mit einem männlichen Künstler ist etwas ganz Besonderes, auf das wir uns sehr freuen."

Termin: Freitag, 24. April: Beat Kaestli & Band: Einlass ab 19 Uhr. Karten gibt es nur an der Abendkasse (12 € / 10 €). Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Capio Klinik im Park, Hagelkreuzstr. 37, 40721 Hilden (S-Bahn Hilden-Süd).

Kostprobe gefällig? Hier: https://www.youtube.com/watch?v=tMtVNnrWTKk&list=P...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.