4x11: Boni-Quartett für jecke Pänz

Anzeige
Das künftige Kinderprinzenteam besteht aus Hofdame Sonja, Prinzessin Kira, Prinz Niklas und Adjutant Jan Luca (v.l.). (Foto: Michael de Clerque)
 
Niklas und Kira bringen bereits närrische Erfahrung mit. (Foto: Michael de Clerque)
Hilden: Bürgerhaus Hilden |

Noch sind sie Adjutant und Hofdame und können die Führungsrolle üben, doch ab dem 11. im 11. werden sie Prinz und Prinzessin sein: Niklas (Diekmann) und Kira (Knüppel) wurden von Bürgermeisterin Birgit Alkenings den Jecken vorgestellt, und unter lebhaftem Beifall konnte das Stadtoberhaupt verkünden, dass sowohl die beiden jungen Tollitäten als auch deren Adjutant Jan Luca und Hofdame Sonja ideale Voraussetzungen mitbringen: Sie sind alle (noch) elf Jahre alt, und eine bessere Zahl gibt es für Karnevalisten nicht. Zufällig besuchen sie auch alle das Boni (Bonhoeffer-Gymnasium).

Von Elfie Steckel

Bis November sind zwar noch die "alten" Tollitäten in Amt und Würde, doch nach dem "großen Prinzenpaar" Ulf I. und Sandra I. vor wenigen Wochen sollten nun auch die Nachwuchs-Jecken vorgestellt werden. Und so hatte sich im Bürgerhaus auch wieder alles eingefunden, was in Hilden Rang und Namen im närrischen Brauchtum hat. Oder wie die Bürgermeisterin sagte: "Sie sind alle gekommen, damit man sich nicht aus den Augen verliert bis zur nächsten Session".

Die Narrenakademie hat auch diesmal schon ein neues Kinderprinzenpaar gefunden, obwohl offiziell ja noch Leonhard mit seiner Carolina amtiert - ebenso wie Prinz Hildanus Sven I. mit seiner Prinzessin Petra II. Etwas verwirrend? Ja, schon, aber sie feiern alle so gerne!

Doch nun zu den künftigen Tollitäten, die mit ihren 4x11 Jahren den Karneval optimal verkörpern. Alkenings dankte auch deren Eltern, die den Kindern die Chance geben, "tolle Erfahrungen zu sammeln. Sie werden Ihre Kinder erwachsener zurückbekommen als sie jetzt sind, wo Sie sie gehen lassen", meinte Alkenings.

CCH-Flöhe statt Ballett

Sie stellte dann die einzelnen Mitglieder des Hofstaates vor: Kira habe schon im Kinderwagen nicht still sitzen können, wenn sei Karnevalsmusik hörte. Nicht nur das Verkleiden mache ihr Spaß, auch die ausgelassene Stimmung habe es ihr angetan. Für das Tanzen bei den CCH-Flöhen habe sie sogar freiwillig den geliebten Ballett-Unterricht aufgegeben. Später würde sie gerne Tanzmariechen werden. Weitere Hobbys: Gesangs- und Klavierunterricht, Chorgesang, Acrylmalerei, Longboard- oder Skifahren... Und außerdem fungiert sie aktuell noch als Hofdame im Kinderprinzenteam.

Vom Adjutanten zum Prinzen

Prinz Niklas, so die Bürgermeisterin, sei ein absoluter Fußballkenner und begeisterter Fußballspieler, Torwart beim SV Hilden-Ost. Als Adjutant und Bruder der „abgedankten“ Prinzessin Carolina habe er im letzten Jahr Karnevalsluft einatmen können. Nun komme er als Prinz der Stadt Hilden an die Spitze der Kinderkarnevalisten. Im übrigen zähle Niklas das Saxophonspielen zu seinen Hobbys; vielleicht gibt er davon einige Kostproben in der Session?!

Die Ämter von Adjutant und Hofdamen haben Jan Luca, Schwimmer, Judoka und Handballspieler, und Sonja, Mitglied der KG Jecke Fründe seit neun Jahren, Tänzerin bei den CCH-Flöhen, Bergwanderin und DLRG-Schwimmerin, übernommen. Ihnen allen und der gesamten Einwohnerschaft wünschte die Bürgermeisterin eine fröhliche Session, bei deren Start das Hoppeditz-Erwachen und die Prinzenkürung auch noch auf einen Tag fallen. Quasi als Test ließ sie mit den Karnevalisten im Saal ein dreifaches "Helau" erschallen und resümierte: "Das klappt ja einwandfrei, Karneval kann losgehen!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.