Arbeiter übersehen und angefahren

Anzeige
Dem 89-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. (Foto: Polizei Mettmann / Symbolfoto)

Am vergangenen Freitag, 3. März, befuhr ein 89-jähriger Hildener gegen 12 Uhr mit seinem Daimler Benz die Walderstraße in Fahrtrichtung Hilden - Innenstadt. Als er in Höhe des Hauses 174 an einem Müllwagen vorbeifuhr, übersah er einen 56-jährigen Arbeiter der städtischen Müllabfuhr, der gerade mit der Entleerung der Tonnen beschäftigt war.

Mann wurde verletzt

Er touchierte den Arbeiter mit seinem Pkw im Vorbeifahren, so dass dieser zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus Hilden zugeführt. Er wurde nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Da während der Unfallaufnahme Zweifel an der Fahrtüchtigkeit des 89-Jährigen aufkamen, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Gesamtsachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.