Betrunken und bekifft auf dem Fahrrad unterwegs

Anzeige
Die Beamten kontrollierten den Fahrradfahrer, da er ohne Licht unterwegs war. (Foto: Polizei Mettmann: Symbolfoto)

Am späten Montagabend des 19 Juni, gegen 23.30 Uhr, traf eine Streifenwagenbesatzung der Hildener Polizei auf einen Fahrradfahrer, der die Schwanenstraße in Richtung Gerresheimer Straße befuhr und trotz der nächtlichen Dunkelheit keine Beleuchtung am Fahrrad eingeschaltet hatte.

Als die Beamten den 19-jährigen Fahrradfahrer aus Düsseldorf kontrollierten, stellten sie fest, dass dieser deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,0 Promille.
Im Zuge der weiteren Ermittlungen und Befragungen räumte der 19-Jährige zudem den aktuellen Konsum von illegalen Betäubungsmitteln ein. Ein daraufhin veranlasster Drogentest bestätigte den Einfluss von Cannabis.

Strafverfahren eingeleitet

Die Hildener Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den jungen Mann ein. Zur Beweisführung wurde die ärztliche Entnahme gleich mehrerer Blutproben angeordnet und durchgeführt. Anschließend konnte der Beschuldigte seinen Weg zu Fuß fortsetzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.