Sicherheit für Senioren

Anzeige
Polizeihauptkommissar Jörg Marsall (Foto: Polizei Mettmann)

In wenigen Tagen stellen sich die Hildener Sicherheitsberater des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit („ASS!“) wieder persönlich und mit allen ihren Aktivitäten der Öffentlichkeit in der Itterstadt vor. Hierbei werden sie von der Verkehrsunfallprävention der Kreispolizeibehörde Mettmann, dem für Hilden zuständigen Verkehrssicherheitsberater, Polizeihauptkommissar Jörg Marsall, tatkräftig unterstützt.

Am Freitag b 10 Uhr auf dem Nordmarkt


Am Freitag, 17. Juli, ist das ASS!-Team von 10 bis 12 Uhr auf dem Nordmarkt an der Lotzingstraße anzutreffen. Für die Seniorenberater stehen an diesem Tag erneut die Beratungsmodule „Sichere Teilnahme am Straßenverkehr“, „Schutz vor Trickdiebstahl und Trickbetrug“ sowie „Schutz vor Einbruch- und Taschendiebstahl“ im Fokus. Dazu werden einfache Verhaltenstipps von Senioren für Senioren weitergegeben.

Ziel ist es, ältere Menschen hinsichtlich ihrer Teilnahme am Straßenverkehr zu sensibilisieren und Alternativen aufzuzeigen, um nicht an einem Verkehrsunfall beteiligt zu werden. Zudem soll dieser Personenkreis auch Tipps erhalten, wie man am besten mit Trickdieben und Trickbetrügern umgeht, die immer wieder gerne gerade an Wohnungs- und Haustüren von Senioren auftreten. Darüber hinaus geben die Berater auch Informationen zur Verhinderung von Einbruchdiebstahl sowie aus passendem Anlass auch von Taschendiebstahl beim Einkauf auf Wochenmärkten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.