Tipps für Fußgänger, Radler und Autofahrer

Anzeige
Regeln und Tipps für Fahrradfahrer, Fußgänger und Autofahrer hat der ADFC zusammengefasst. (Foto: WA-Archiv)

Wie verhalte ich mich als Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer auf der Straße regelgerecht? Und wie vermeide ich gefährliche Situationen? Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) hat drei Infoblätter auf seiner Homepage veröffentlicht, in denen an viele Regeln und Tipps erinnert wird.

"Fast täglich geschehen gefährliche Begegnungen zwischen Radfahrern, Fußgängern und Autofahrern mit teils schwerwiegenden Folgen", sagt Georg Blanchot, Ortsgruppensprecher des Hildener ADFC.

Der radverkehrspolitische Arbeitskreis des ADFC Kreisverbandes Mettmann hat Texte für Flyer für Fußgänger, Radler und Autofahrer erstellt, die nun in Aktionen an ADFC-Infoständen oder in Kooperation mit der Polizei verbreitet werden sollen.

Fußgängern, den "schwächsten Gliedern", wird unter anderem der Blick nach rechts und links vor dem Überqueren einer grünen Ampel angeraten. Auch an Zebrastreifen sollte mit Blickkontakt oder Handzeichen die Überquerungsabsicht dem Autofahrer mitgeteilt werden. Zudem wird vor einem "Gehen nach Gehör" gewarnt: Dies verhindere eine Kollision mit einem Radler oder einem Elektro-Auto eher nicht.

Radfahrer sollten einen Überholvorgang durch Klingeln oder freundliche Ansprache zeitig ankündigen. Beim Abbiegen erinnert der ADFC an den Schulterblick und an "deutliche Armbewegungen". Ein Heben und Senken des Armes werde besser wahrgenommen als eine statisch ausgestreckte Hand.

Der Abstand zu parkenden Autos sollte gut einen Meter betragen, da die Rechtssprechung bei einem Unfall wegen einer geöffneten Autotüre sonst von einer Mitschuld des Radlers ausgehe.

Autos wiederum sollten 1,50 Meter Abstand zu Radfahren einhalten, wenn diese überholt werden. In Spielstraßen gelte Schrittgeschwindigkeit, auch die Autofahrer erinnert der ADFC an den Schulterblick beim Abbiegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.