CDU-Fraktion Hünxe zum Thema Gewerbegebiete

Anzeige
Das Thema Gewerbeflächen beschäftigt immer wieder Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender der CDU-Fraktion, Andreas Preuß, Vorsitzender der Mittelstandsvereinigung und Wilhelm Windszus, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes
Pressemitteilung von Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender der CDU-Fraktion Hünxe:

Die CDU-Fraktion Hünxe begrüßt ausdrücklich die Bemühungen der Verwaltung, die bestehenden Vorratsflächen für Gewerbeansiedlungen in Bucholtwelmen im künftigen Regionalplan fest zu verankern und wird dem entsprechenden Beschlussvorschlag im Fachausschuss zustimmen.

Positiv habe sich auch der Kreis Wesel verhalten, der diesen Flächen ebenfalls eine hohe Priorität einräumt.

Vor allem zwei Gründe sprechen für die Haltung: Gerade nach dem Ende des Steinkohlenbergbaus benötigt unsere Region die Schaffung weiterer Arbeitsplätze, damit junge Familien hier eine Existenzgrundlage finden und nicht abwandern. Hier nimmt die Fortentwicklung des Lippemündungsraumes eine zentrale Stellung ein.

„Zweitens darf nicht außer Acht gelassen werden, dass neue Betriebe auch die Chance bieten, weitere Gewerbesteuereinnahmen zu akquirieren“, betont CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Michael Wefelnberg, „denn diese Steuer macht mittlerweile etwa 25 Prozent der Gesamteinnahmen der Kommune aus und wird für die Finanzierung der gemeindlichen Aufgaben immer wichtiger. Dieser Bestand muss gepflegt und möglichst auch ausgebaut werden.“

Die CDU-Fraktion hofft nun, dass die Argumente für den Lippemündungsraum beim zuständigen Regionalverband Ruhr (RVR) Gehör finden, so dass mit der Ausweisung von Gewerbe- und Industrieflächen in absehbarer Zeit begonnen werden kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.