Alles zum Thema Regionalplan

Beiträge zum Thema Regionalplan

Politik

Kritik der Wirtschaft am Regionalplan unberechtigt
DIE LINKE im RVR will mehr statt weniger Engagement für Flächenrecycling

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) hält die Kritik der Industrie- und Handelskammern und der Handwerkskammern zur Ausweisung der Flächen für die Ansiedlung von Gewerbe und Industrie im neuen Regionalplanentwurf des RVR für überzogen und unberechtigt. Wolfgang Freye, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE dazu: „Wir können die Kritik der Wirtschaftslobbyisten am Regionalplanentwurf nicht nachvollziehen Insgesamt weist der Entwurf 26.600 ha für Gewerbe und Industriestandorte im...

  • Essen-West
  • 19.02.19
  • 11× gelesen
Politik
Jürgen Linz
2 Bilder

Antrag zur nächsten Sitzung des StEUN

Jürgen Linz, CDU-Fraktionsvorsitzender, und Sebastian Hense, CDU-Sprecher Stadtentwicklung, wenden sich mit folgendem Antrag (13.02.2019) an die Bügermeisterin: "Hiermit beantragt die CDU-Fraktion für die kommende Sitzung des StEUN zum Thema „Aufstellung des Regionalplans Ruhr“ unsere folgende Frage zu beantworten: Anhand welcher Mittel und Wege kann der Rat der Stadt Wesel in den Bereichen Lackhausen und Obrighoven eine Kiesabgrabung verhindern auch wenn sie gegen eine (vermutlich...

  • Wesel
  • 18.02.19
  • 45× gelesen
  •  2
Politik

Resolution zum Regionalplan Ruhr

Linke bezieht Stellung zum Regionalplan Ruhr. Die Mandatsträgerinnen und Mandatsträger der LINKEN im Kreis Wesel, haben eine Resolution zur anstehenden Verabschiedung des Regionalplans Ruhr durch den Kreis Wesel verfasst. Da die Verabschiedung des Regionalplanentwurfs 2018 (REP-E) eine grundsätzliche Richtung vorgibt und sich nicht nur auf das eine oder andere Detail beschränkt, stellt dies für die Linken im Kreis Wesel eine politische Entscheidung dar. Neben einigen inhaltlichen...

  • Wesel
  • 15.02.19
  • 35× gelesen
Politik

Bau der L4n stoppen

Für die Anwohner*innen des Kreises Wesel ist ihre Heimat seit jeher, eine Schnittstelle zwischen der Arbeit in der Stadt und der verdienten Erholung auf dem Land. Von besonderer Bedeutung für das qualitativ hochwertige Lebensgefühl im Kreis sind hierbei die Felder, Wälder und Seen zwischen Hünxe und Dinslaken. Doch nun befürchten alle Naturliebhaber den nächsten Rückschlag, herbeigeführt durch weitere Versäumnisse der Politik. Die geplante Nordtangente zwischen Hünxe und Dinslaken, spaltet...

  • Dinslaken
  • 15.02.19
  • 98× gelesen
Politik
Quelle: Pixabay.com

Gemeinsamer Antrag von Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke u. RM Manfred Schramm
Nachhaltigkeit beim Kiesabbau

Die Fraktionen Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke sowie RM Manfred Schramm wenden sich mit folgendem gemeinsamen Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: a) Änderung des Landesentwicklungsplans – LEP – b) Offenlage des Regionalplans Ruhr – RPR – und Handlungskonzept des RVR c) Auftrag an die Stadtverwaltung Wir bitten Sie, nachfolgenden gemeinsamen Antrag der Fraktionen auf die Tagesordnung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Umwelt und Nachhaltigkeit zu setzen: Nachhaltigkeit...

  • Wesel
  • 13.02.19
  • 57× gelesen
Politik
Hier zeigt der Entwurf noch die rot gestrichelte Linie. Diese, so lautete der Antrag, soll ersatzlos gestrichen werden.

Dialogprozess zur L4n
Gemeinsame Sitzung von Planungs- und Liegenschaftsausschuss in Dinslaken mit viel Gesprächsbedarf - Entschieden: Linie ersatzlos streichen

von Jana Perdighe Wieder war der Ratssaal der Stadt Dinslaken bis auf den letzten Platz belegt. Die Stellungnahme im Regionalplan Ruhr zur geplanten Trasse L4n zwischen Dinslaken und Hünxe ließ viele verärgerte und besorgte Anwohner des Bruches auf der gemeinsamen Sitzung von Planungs- und Liegenschaftsausschuss erscheinen. Befürchtungen, es wäre bereits alles entschieden und "man wolle die Bürger für blöd verkaufen", hörte man aus den oberen Rängen. Eine klare Stellung bezogen...

  • Dinslaken
  • 12.02.19
  • 595× gelesen
  •  1
Politik
4 Bilder

Regionalplan - auch fürs Weseler Stadtgebiet / Einladung zur Bürgerversammlung
Mögliche Kiesabgrabungen zwischen Lippe und Lackhausen: SPD lehnt die Pläne ab!

Der Regionalverband Ruhr stellt einen neuen Regionalplan auf, der auch für das Gebiet der Stadt Wesel gilt. Die Planer beim Kommunalverband haben hierbei für das Gebiet Obrighoven und Lackhausen Kiesabgrabungsflächen vorgesehen, die von der Obrighovener Straße bis zur „Bärenschleuse“ und von der Brüner Landstraße bis zum PSV-Sportplatz am Molkereiweg reichen. Diese Planungen werden von uns abgelehnt, weil wir keine neuen Abgrabungs-bereiche in der freien Landschaft wollen. Denn hier ist...

  • Wesel
  • 22.01.19
  • 134× gelesen
  •  2
Politik
2 Bilder

Teufelskreis Kiesabbau: notwendige politische Konsequenzen

In der sehr gut besuchten Podiumsveranstaltung des Kreisverbands Wesel von Bündnis 90/Die Grünen war Hubert Kück, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN Fraktion im Kreistag Wesel, neben Martin Tönnes, (RVR-Beigeordneter Planung) und Christian Chwallek (Mitglied im Landesvorstand des NABU NRW) einer der Referenten, der zum Regionalplan, zur Landesplanung und zum Kiesabbau am Niederrhein ausführte. Kück informierte das Publikum im randvoll gefüllten Saal über den ruinösen Kiesabbau, über die...

  • Wesel
  • 16.01.19
  • 148× gelesen
  •  1
Politik
Dr. Michael Wefelnberg, Fraktionsvorsitzender der CDU Hünxe

Herbstklausur der CDU-Fraktion Hünxe

Dr. Michael Wefelnberg, Fraktionsvorsitzender der CDU Hünxe, gibt in einer Pressemitteilung bekannt, dass die Beratung über den regionalen Entwicklungsplan im Mittelpunkt der diesjährigen Herbstklausur der Hünxer CDU-Ratsfraktion und des Gemeindeverbandsvorstands stand. Ein wichtiges Thema war dabei die Schaffung zusätzlicher Baugebiete und allgemein die Errichtung zusätzlichen Wohnraums. Dabei war man sich darin einig, dass in Anbetracht der demographischen Entwicklung und der Zunahme der...

  • Hünxe
  • 17.12.18
  • 70× gelesen
Politik

Entwurf des Regionalplanes in Hünxe vorgestellt

Arnd Cappell-Höpken, CDU-Kreistagsmitglied und Mitglied der RVR Verbandsversammlung, stellte den Entwurf des Regionalplanes auf der Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Hünxe/Gartrop-Bühl den Anwesenden vor. Nach der Einführung mit der Prognose und kommunalen Bedarfssicht, wie die Bevölkerung in der Metropole Ruhr sich entwickelt und den veränderten Rahmenbedingungen, ging er speziell auf die Veränderungen des Ortsteils Hünxe, Flugplatz Schwarze Heide und die neue Fläche für die...

  • Hünxe
  • 07.11.18
  • 156× gelesen
Politik
Quelle: pixabay

Bislich Vahnum naturnah gestalten, nicht abgraben

Die Weseler Grünen halten nichts vom Vorschlag der SPD Genossen Hovest und Meesters, Bislich Vahnum als Auskiesungsfläche im Gebietsentwicklungsplan auszuweisen. Fraktionssprecher Ulrich Gorris sagt dazu: „Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob im Rahmen der Deichverlegung ein Naturraum mit einigen Flachwasserzonen und Retentionsraum für das Rheinhochwasser entwickelt wird oder von der Kiesindustrie 100 ha Fläche 20 Meter tief weggebaggert werden.“ Die entscheidende Frage bei der Ausweisung des...

  • Wesel
  • 16.10.18
  • 103× gelesen
Politik

Einladung zur öffentlichen SPD Fraktionssitzung am 10.09.2018 - Thema: Welche Anforderungen stellen wir am den neuen Regionalplan

Sehr geehrte Damen und Herren, wie entwickelt sich Wesel und der Niederrhein in den nächsten 20 bis 30 Jahren. Der zur Zeit in der Diskussion stehende Regionalplan gibt vielleicht darauf Antworten. Was wir, die Menschen in Wesel und am Niederrhein, Industrie und Handwerk wollen, möchten wir mit Ihnen sachkundig diskutieren um Ihre Vorstellungen in die Diskussion einzubringen. Wir möchten Sie gerne für Montag, 10. September 2018 um 18.00 Uhr, in den Ratssaal im Rathaus der Stadt...

  • Wesel
  • 06.09.18
  • 58× gelesen
  •  1
Politik

Regionalplan liegt im Kreishaus aus

Kreis Wesel/Schermbeck (pd). Anfang Juli hatte die Verbandsversammlung des Regionalverbands Ruhr die Erarbeitung des Regionalplans Ruhr beschlossen. Nun haben Bürger und öffentliche Stellen die Gelegenheit, Anregungen und Hinweise zum Entwurf abzugeben. Neben neuen Wohnbau-, Gewerbe- und Industrieflächen legt der Regionalplan künftige Verkehrsachsen, Natur- und Landschaftsschutzbereiche, Wälder, Flächen für Windenergienutzung, Grundwasserschutz und Gewinnung von Bodenschätzen für die...

  • Schermbeck
  • 04.09.18
  • 32× gelesen
Politik
Fatma Karacakurtoglu

Fraktion DIE LINKE im RVR bestätigt Fraktionsspitze

Auf ihrer letzten Fraktionssitzung hat die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) die bisherige Fraktionsspitze wiedergewählt. Wolfgang Freye aus Essen wurde als Fraktionsvorsitzender und Eleonore Lubitz aus Schwelm als Ko-Vorsitzende bestätigt. Wolfgang Freye ist Betriebsratsvorsitzender in einem Essener Metall-Betrieb. Er leitet die Fraktion seit 2004. Eleonore Lubitz ist Angestellte des kommunalpolitischen forums nrw e.V. und seit 2009 in der Funktion. Zu weiteren Mitgliedern des...

  • Dortmund-Ost
  • 06.06.18
  • 46× gelesen
Natur + Garten
4 Bilder

Regionalplan mit Forensik auf der "Kleinen Höhe" ist nun rechtskräftig

Der geänderte Regionalplan mit der Fläche „Klinik Wuppertal“ steht jetzt im Gesetz- und Verordnungsblatt NRW. Damit ist die Regionalplanänderung rechtskräftig. Das Bebauungsplanverfahren für die Forensik an der "Kleinen Höhe" auf den Feldern an der Grenze von Neviges zu Wuppertal nimmt damit die nächste große Hürde. Seit mehreren Jahren schon wird der mögliche Standort der geplanten Forensik diskutiert. Sowohl die Bürgerinitiative "Kleine Höhe" als auch die Bürgerinitiative "Keine Forensik...

  • Velbert-Neviges
  • 16.04.18
  • 583× gelesen
Politik

Wie viele Flächen für Wohnbebauung benötigt Castrop-Rauxel?

Wie viele Flächen für künftige Wohnbebauung werden in Castrop-Rauxel benötigt? Nicht zuletzt vor dem Hintergrund, dass möglicherweise eine städtische Wohnungsbaugesellschaft gegründet werden soll, wird diese Frage zurzeit in der Europastadt kontrovers diskutiert. Der Stadtanzeiger sprach deswegen mit Martin Tönnes, Beigeordneter Bereich Planung im Regionalverband Ruhr (RVR), den die Grünen kürzlich zu einer Infoveranstaltung zum selben Thema eingeladen hatten. Laut dem Entwurf des...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.04.18
  • 47× gelesen
  •  1
Politik
Auf dem Gebiet der ehemaligen Hauptschule und dem verlassenen Sportplatz soll ein neuer Baumarkt mit Gartencenter entstehen. Foto: Stadt Gladbeck / Blossey

Gladbeck: Regionalplan ermöglicht Baumarkt am Krusenkamp

Mit der Regionalplanänderung hat die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) kurz vor Ostern die nötigen Voraussetzungen geschaffen, den Baustoffmarkt am Standort "Krusenkamp" in Gladbeck neu auszurichten. Somit ist die letzte Hürde für den geplanten Neubau eines Baumarkts mit Gartencenter auf den ehemaligen Sportplatz- und Schulflächen möglich. Dazu Martin Tönnes, RVR-Beigeordneter für den Bereich Planung: "Der geänderte Regionalplan schafft Standortsicherheit für ein...

  • Gladbeck
  • 29.03.18
  • 253× gelesen
  •  3
  •  1
Politik

Stellungnahme der BI zum Erhalt des Jahnwaldes zum Thema Regionalplan und Offenlegung

  BI für den Erhalt des Jahnstadion-Waldes fordert unverzüglichen Abbruch der Offenlagen 1. Bebauungsplan Nr. 224 2. Änderung Nr. 98 des Flächennutzungsplanes Zurzeit liegen im Planungsamt der Stadt Marl der Bebauungsplan für das ehemalige Jahnstadion und die Waldschule sowie die hierfür erforderliche Änderung des Flächennutzungsplanes öffentlich aus. Wie wir dem Artikel in der Marler Zeitung vom 28.02.2018 entnehmen konnten, hat der Regionalverband Ruhr ( RVR ) mit Datum vom...

  • Marl
  • 06.03.18
  • 155× gelesen
  •  1
Politik
Neue Gewerbe- und Wohnbauflächen im Richrather Norden (rot schraffiert)

Neue Siedlungsflächen im Regionalplan lassen Grüngürtel weiter schrumpfen

Nach siebenjähriger Beratungszeit wurde am 14. Dezember 2017 der neue Regionalplan für die Planungsregion Düsseldorf, zu der auch Langenfeld gehört, vom zuständigen Regionalrat beschlossen. Was bedeutet dies jetzt für die weitere Entwicklung in Langenfeld: An der Wolfhagener Straße, östlich des Galkhausener Baches und mitten im Grüngürtel, kann nun ein etwa 10 Hektar großes Gewerbegebiet entstehen. Was das außerdem für den Verkehr in Wolfhagen bedeutet, kann man sich problemlos ausmalen. Auch...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.01.18
  • 324× gelesen
Politik
Symbolbild (Foto: CDU-Ruhr)

Regionalplan Ruhr verzögert sich weiter

Erster einheitlicher Plan fürs Ruhrgebiet wird erst im Sommer 2018 beraten „Der neue Regionalplan Ruhr des RVR wird nicht vor Sommer 2018 beraten werden können. Die CDU-Fraktion musste im Verbandsausschuss zu Beginn dieser Woche zur Kenntnis nehmen, dass für einen beratungs- und beschlussfähigen Entwurf immer noch wichtige Unterlagen fehlen“, berichtet Roland Mitschke, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Regionalverband Ruhr (RVR). „Bei fraktionsinternen Beratungen des bisher vorliegenden...

  • Duisburg
  • 12.12.17
  • 105× gelesen
  •  2
Politik
Symbolbild (Foto: CDU-Ruhr)

Regionalplan Ruhr verzögert sich weiter

Erster einheitlicher Plan fürs Ruhrgebiet wird erst im Sommer 2018 beraten „Der neue Regionalplan Ruhr des RVR wird nicht vor Sommer 2018 beraten werden können. Die CDU-Fraktion musste im Verbandsausschuss zu Beginn dieser Woche zur Kenntnis nehmen, dass für einen beratungs- und beschlussfähigen Entwurf immer noch wichtige Unterlagen fehlen“, berichtet Roland Mitschke, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Regionalverband Ruhr (RVR). „Bei fraktionsinternen Beratungen des bisher vorliegenden...

  • Dortmund-City
  • 08.12.17
  • 114× gelesen
  •  1
Politik

Langenfelder Grüngürtel wird weiter schrumpfen

Seit 2012 dauern nun die Diskussionen und Arbeiten an dem neuen Regionalplan für den Regierungsbezirk Düsseldorf. Die Stadt Langenfeld hatte früh mit den Stimmen von CDU und FDP auch ein neues Baugebiet nördlich der Knipprather Straße im Bereich des Gartencenters gefordert. Die ersten Entwürfe der Bezirksregierung gingen auf diese Forderung aus Gründen des Grundwasserschutzes (Wasserschutzzone IIIa) nicht ein. Im aktuellen 3. Entwurf ist jetzt der federführende Regionalrat auf die Langenfelder...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.09.17
  • 53× gelesen
Politik

Info-Veranstaltung der B/G/L war gut besucht

Die Bürgergemeinschaft Langenfeld (B/G/L) lud zu einem ersten Informations- und Meinungsaustausch zum kürzlich im Rat der Stadt Langenfeld beschlossenen Bebauungsplan Re-56 Sandstraße / Grünewaldstraße ein. Geplant sind auf einem ehemaligen Gärtnereigelände 25 Doppelhaushälften sowie zwei Mehrfamilienhäuser mit gefördertem Wohnungsbau. "Gut 50 Bürger kamen der Einladung nach und brachten sich mit Ideen und Anregungen ein, äusserten aber auch Kritik zu den Planungen, die wir aufgenommen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.08.17
  • 224× gelesen
Politik
3 Bilder

REISOLZER HAFEN: REGIONALRAT BESCHLIESST GRÜNZUG STATT GEWERBEGEBIET

Auf der gestrigen Sitzung (06.07.2017) des Regionalrates für den Regierungsbezirk Düsseldorf wurde beschlossen, die bisher im Regionalplan für den Reisholzer Hafen ausgewiesene Fläche nordwestlich der bestehenden Gewerbenutzung zu streichen. Für den stellvertretenden Vorsitzenden der FDP/FREIE WÄHLER Fraktion im Regionalrat, Dr. Hans-Joachim Grumbach (FREIE WÄHLER NRW) ein Grund, sich zu freuen. Denn er beschäftigt sich schon lange mit den Thema Reisholzer Hafen und setzte sich unter...

  • Düsseldorf
  • 08.07.17
  • 201× gelesen
  • 1
  • 2