Großes Orchesterkonzert der Musikschule

Anzeige
Sinfonieorchester der Musikschule Iserlohn (Foto: Stadt Iserlohn)

Zum Großen Orchesterkonzert am Samstag, 13. Mai, lädt die Musikschule Iserlohn ein ins Parktheater Iserlohn (Alexanderhöhe). Um 16 Uhr beginnt das Konzert, bei dem alle Orchestergruppen der Musikschule ihr aktuelles Programm vorspielen.

Die Jüngsten der über hundert mitwirkenden Musikschüler zeigen im Vororchester unter Leitung von Judith Nalbach, was sie mit nur wenigen Monaten Instrumentalunterricht schon gemeinsam auf die Bühne bringen können. Das Mittelstufenstreichorchester der fortgeschritteneren Streicher unter Leitung von Edyta Pietrasch-Szyszko bietet eingängige Musik aus Kanada und Irland. Das Cello-Ensemble spielt unter anderem eine Bearbeitung des großen Cellokonzertes von Edward Elgar (Solo-Violoncello: Pauline Teuber, Leitung: Fabian Reichart).
Beim Klavierkonzert D-Dur von Joseph Haydn wird die erst zehnjährige Minori Sophie Ebmeyer vom Sinfonieorchester der Musikschule begleitet, das anschließend den Hauptteil des Konzertprogramms mit Werken von Ludwig van Beethoven (1. Sinfonie), Johannes Brahms (Ungarischer Tanz Nr. 6) und der beliebten Filmmusik zu „Fluch der Karibik“ bestreitet. Auf großen Wunsch werden zusätzlich nochmals die beliebten Klassiker „Finlandia“ von Jean Sibelius, die „Wilhelm Tell-Ouvertüre“ von Gioacchino Rossini und ein Musical-Medley aus „Oliver!“ aufgeführt.
Einlass ist ab 15.40 Uhr. Bei kostenlosem Eintritt sind alle Interessierten zu dem knapp zweistündigen herzlich Konzert willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.