Klassik trifft Moderne: MGV „Eintracht“ Lössel lädt zum Konzert

Anzeige
Der Frauenchor Evingsen und der Männergesangverein Eintracht Lössel gestalten gemeinsam ein Konzert. Foto: Privat
Iserlohn: Pfarrheim Herz Jesu Grüne |

Unter dem Motto „Klänge der Freude“ wird der Männergesangverein „Eintracht“ Lössel – verstärkt durch einige Gäste – am Sonntag, 25. Juni, um 17 Uhr ein festliches Konzert zu seinem 130-jährigen Vereinsjubiläum in der Herz-Jesu-Kirche Grüne ausrichten.

Die Konzertbeiträge der „Eintracht“ umfassen mit Kompositionen von Marc-Antoine Charpentier, Luigi Cherubini, Wolfgang Amadeus Mozart, Charles Gounod und Edward Elgar mehrere Epochen der Musikgeschichte, widmen sich jedoch auch der jüngeren Chorliteratur des ausgehenden 20. Jahrhunderts.
Um ein möglichst breit gefächertes Publikum zu erreichen, wird sich die „Eintracht“ für dieses Konzert mit Gästen verstärken: Der Frauenchor Evingsen, der – wie die „Eintracht“ – von Chordirektor Eugen Momot geleitet wird, möchte das Publikum vornehmlich mit zeitgenössischen geistlichen Gesängen erfreuen.
Als Instrumentalsolist wird der renommierte Kantor und Organist Helmut Brandt aus Menden mit Kompositionen von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach und Louis Vierne zu hören sein.
Zum Ausklang des Konzertes vereinigen sich beide Chöre zu einem großen Finale, in dem Beispiele moderner Chorliteratur, unter anderem von Dieter Bohlen, John Rutter und Brendan Graham, zum Vortrag gelangen. Die Chorbeiträge werden an der Orgel bzw. am Klavier begleitet von Helmut Brandt und Eugen Momot. Die Gesamtleitung des Konzerts liegt in den Händen von Chordirektor Eugen Momot. Die Moderation übernimmt Hans-Joachim Knaup.
Konzertprogramme, die zum Eintritt berechtigen, sind ab dem 10. Juni zum Preis von 8 Euro bei allen Sängern, am Tag des Konzerts natürlich auch an der Abendkasse erhältlich. Vorbestellungen sind ab sofort möglich beim Geschäftsführer der „Eintracht“, Horst Uerpmann (Tel. 02374 70630; täglich ab 15 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.