Elke Olbrich-Tripps Rück- und Ausblicke

Anzeige
Elke Olbrich-Tripp (Foto: privat)
Was war das Positiv- und das Negativ-Eerlebnis im Jahr 2012 und wosind Schwerpunkte in 2013 zu setzen? Diese Fragen haben wir derGrünen-Fraktionsvorsitzende Elke Olbrich-Tripp gestellt.

Positivstes lokales Ereignis

… ist die bessere Finanzausstattung der Kommunen durch die rot/grüne Landesregierung, die zu einer wesentlichen Verbesserung auch des Iserlohner Haushaltes geführt hat. Ohne diese wäre der Haushaltsausgleich trotz der Sparbemühungen nicht möglich gewesen.

Negativstes lokales Ereignis

… dass die Kosten der Einsatzzentrale der Feuerwehr durch die schlechte Planung und die fehlende Kostenkontrolle völlig aus dem Ruder gelaufen sind, ohne dass die Bevölkerung davon einen Mehrwert hätte.

Aus meiner Sicht müssen und könnten folgende „Baustellen“ in Angriff genommen werden:

Renovierung Aquamathe
Umbau und Nutzung des Letmather Bahnhofs

Radweg an der Lenne
Weiterentwicklung der Schullandschaft in Iserlohn (Schulentwicklungsplanung)

Weitere Problemfelder
Südliche Innenstadt – mit den Großprojekten der Umwandlung der alten Industriegebäude

Klimaschutz – wie stellt sich Iserlohn weiter auf, um die geforderten Klimaschutzziele zu erreichen?

- Um die Ziele zu erreichen müssen in Iserlohn Windkraftanlagen aufgestellt werden
- Unser politisches Ziel war und ist es auch weiterhin, die Wertschöpfung in Iserlohn zu belassen – durch Bürgerwindräder und durch die Beteiligung der Stadtwerke.

Weiterentwicklung des offenen Ganztags an den Iserlohner Grundschulen

Eine Qualitätssteigerung ist nur möglich, wenn verlässliche Rahmenbedingungen (Finanziell, personell und zeitlich) geschaffen werden.
- Derzeit gibt es Initiativen aus der CDU und SPD diese Bedingungen aufzuweichen. Die Auswirkungen sind bekannt und bewirken das Gegenteil( s. auch KIBIZ)

Inklusion – auch Iserlohn wird sich auf den Weg machen müssen, um den Anforderungen gerecht werden zu können. Dies wird neben den schon genannten Punkten eine Herkulesaufgabe werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.