Alles zum Thema Ausblick

Beiträge zum Thema Ausblick

Politik

Fahrradklimatest - Hamminkeln wird wieder um 0,2 Punkte schlechter bewertet
Radwegenetz und Oberflächenbeschaffenheit als Bedingung für gute Stadtradelquote

683 Städte haben bundesweit am Fahrradklima-Test teilgenommen. In der Kategorie 20.000-50.000 Einwohner hat Hamminkeln mit einer Note von 3,4 den 34. Platz belegt. "Oberflächlich betrachtet, ist dieser Platz im bundesweiten Vergleich gar nicht so schlecht. Aber zum zweiten Mal in Folge bewerten Fahrradfahrer Hamminkeln um 0,2 Punkte schlechter als im Vorjahr", meint Peter Zelmer, Vorsitzender des ADFC Hamminkeln. Schaue man sich die Ergebnisse im Detail an, fallen zwei Punkte besonders...

  • Hamminkeln
  • 21.04.19
Politik
Sich stützen können im Alter – auch auf die gesetzliche Rente. Darauf ist der Großteil der Rentner angewiesen. Die Gewerkschaft NGG fordert eine Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung. Andernfalls drohe Tausenden Altersarmut, auch wenn sie ein Leben lang gearbeitet haben.

NGG legt Rentenprognose fest
67.000 Arbeitnehmer im Kreis Wesel unter der Grundsicherung

Dem Kreis Wesel droht Altersarmut - in einem größeren Ausmaß als bislang angenommen. Das befürchtet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Rund 67.000 Arbeitnehmer im Kreis Wesel würden - so, wie sie heute arbeiten - nur eine Rente unterhalb der staatlichen Grundsicherung bekommen. Und das, wenn sie nach immerhin 45 Berufsjahren in den Ruhestand gingen. Das sind 40 Prozent aller Beschäftigten im Kreis. Die Schwelle für "Alters-Hartz-IV" liegt im Kreis Wesel bei aktuell 756 Euro...

  • Wesel
  • 06.12.18
  •  1
Ratgeber
18 Bilder

Ein Blick über den Berg

Wer über einen Berg schauen möchte, muss diesen erst mal besteigen. Dafür gibt es viele Möglichkeiten. Mancherorts geht es mit dem Lift oder Seilbahn auf die Spitze hinauf und an anderen Stellen muss man ihn zu Fuß erklimmen. Dabei kommt man auch schon mal ins Schwitzen, wird aber dann durch den Ausblick belohnt. Für einen Kurztripp von ein zwei Stunden, kann man sich auch mal die Bergehalde Norddeutschland vornehmen. Was zu trinken eingepackt und eine kleine Stärkung und schon kann es los...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 18.10.18
  •  4
  •  4
Überregionales
In diesem Team wird tagtäglich in der Redaktion vom Xantener/Weseler gearbeitet (v.l.): Dirk Bohlen, Helena Pieper und Christoph Pries.
2 Bilder

Zwei Monate Praktikum: Ein Einblick in den Alltag eines Redakteurs

Der Gamedesigner als Praktikant beim Weseler/Xantener – klingt immer noch komisch oder? Zwei Monate lang läuft das Praktikum jetzt aber schon und es gilt ein erstes Resümee zu ziehen: Wie ist der Alltag eines Redakteurs? Was habe ich in seit Beginn schon Lehrreiches mitgenommen? Und was erwarte ich noch von der weiteren Zeit hier in Wesel? Voller Erwartungen erschien ich am ersten Tag des Praktikums. Und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Nett und herzlich hat das Team mich aufgenommen...

  • Xanten
  • 15.06.18
  •  5
  •  6
Politik
Charlotte Quik mit ihrem Markenzeichen.

Charlotte Quik: Ein Jahr nach der Landtagswahl - Was ist passiert und was soll noch kommen?

Zu einem Pressegespräch anlässlich des Wahlerfolgs, der genau ein Jahr zurück liegt, hatte Landtagsabgeordnete Charlotte Quik geladen, um über Geschehenes, die Zukunft, aber auch die Familie zu sprechen. Sie bedankte sich noch einmal für das Vertrauen der Wähler bei der Wahl im vergangenen Jahr und sprach darüber, mit wie viel Freude aber auch Respekt sie ihre Aufgabe im Landtag angeht. Es ging um die Koalitionsverhandlungen mit der FDP, die laut Quik sehr zufriedenstellend liefen und zu...

  • Wesel
  • 14.05.18
LK-Gemeinschaft
Anne Deifuß mit einem ihrer Kunstwerke.
3 Bilder

Veranstaltungen - Tipps - Termine: für Menden, Lendringsen, Balve, Fröndenberg und Wickede

Ein kleiner Online-Service: Heute schon lesen, welche "Tipps der Redaktion" morgen in der Printausgabe des Stadtspiegels stehen!  Kunst in der Kettenschmiede - „Natron in Ketten“ Im Westfälischen KettenschmiedeMuseum stellen aktuell die Künstler Anne Deifuß und Joey Schmidt Muller ihre Werke aus. Bismarckturm startet in die Sommersaison Ab Ostersonntag, 1. April, bietet der Bismarckturm in Strickherdicke wieder einen tollen Ausblick. An Sonn- und Feiertagen, 11 bis 15 Uhr. Auf...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.03.18
Überregionales
Langenfeld baut die Betreuungsangebote für Kinder weiter aus: Im November fand die offizielle Einweihungsfeier der  Kindertagesstätte an der Langforter Straße statt. Bis zum Spätsommer sollen noch drei weitere Einrichtungen realisiert werden. Die Standorte: Berghausen, Jansenbusch und Robert-Koch-Straße.
2 Bilder

Neujahrsgrüße des Langenfelder Bürgermeisters Frank Schneider

Liebe Langenfelderinnen und Langenfelder, wenn sich in diesen Tagen der Weihnachtsstress ein wenig gelegt hat und wir die Zeit finden, ein wenig zur Ruhe zu kommen, wird dies gerne für eine Rückschau, eine Bestandsaufnahme und einen Ausblick auf die kommenden Ziele genutzt. Angesichts der aktuellen weltpolitischen Lage fällt diese Bilanz und die damit verbundene Ausschau auf die kommenden Monate ehrlich gesagt nicht allzu positiv aus, denn wir leben derzeit zweifellos in weltweit instabilen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.12.17
Ratgeber

Hospizkreis Menden bietet neuen Kurs „Einführung in die Sterbebegleitung“ an

Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten das hat sich die ambulante Hospizarbeit zur Aufgabe gemacht. Immer mehr Menschen möchten in der Sterbephase sowie in der Trauerzeit begleitet werden. Der Hospizkreis Menden bietet deshalb spätestens alle zwei Jahre eine fachkundige Ausbildung für dieses schwierige Ehrenamt an. Der nächste Einführungskurs wird vom 23. Februar bis 15. April 2018 (nicht in den Osterferien) stattfinden. Davor wird es einen Informationsabend am 15. Januar um 19:30...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.12.17
Kultur

heute morgen,,,,

sang ein Vogel vor meinem Fenster und in jedem Ton klang meine Seele mit diesen Moment hätte ich gerne mit dir geteilt dann wäre es ein Gedicht gewesen an das wir uns beide erinnern und die Erinnerung daran hätte uns beiden ein Haus gebaut (Anke Maggauer-Kirsche)

  • Lünen
  • 07.11.17
  •  6
  •  11
Überregionales
12 Bilder

LK-Treffen in Oberhausen - auf'm Gasometer im Sturmesbrausen!

Nach einer heftigen Regenschauer mit kräftigen Windböen hatten wir das Glück den Ausblick vom Dach des Gasometers genießen zu können. Das die Fernsicht derart gut ist, dass man klar die Essener Innenstadt und die Skyline in Düsseldorf so gut erkennen, kann kommt sehr selten im Sommer vor! Neben der Ausstellung im Gasometer ein weiteres Highlight an diesem Tag - der noch lange nicht zu Ende war ...

  • Oberhausen
  • 03.07.16
  •  19
  •  27
Vereine + Ehrenamt
17 Bilder

Deutscher Mühlentag 2016 an der alten Mühle Donsbrüggen

Trotz frischen Windes und einiger versprengter Regentropfen war der Deutsche Mühlentag an der alten Mühle Donsbrüggen gut besucht. Die Gäste hangelten sich steile Treppen empor und begutachteten interessiert das Innere der Mühle. Für Fachfragen und Hilfe beim Klettern standen ihnen die Freiwilligen des Mühlenvereins gerne zur Seite. Ebenso beim Brotverkauf, wo der Duft nach Frischgebackenem viele Besucher anlockte. Kaffee und Kuchen wurde in gut beheizten Räumlichkeiten angeboten. Das...

  • Kleve
  • 16.05.16
  •  20
  •  31
Natur + Garten
24 Bilder

Wird der Aussichtsturm Sonsbeck wiedereröffnet?

Diese Frage stellten sich die beiden Wanderer und BürgerReporter, die am letzten Wochenende auch an der Sonsbecker Schweiz vorbeikamen. Wie die WAZ im letzten August berichtete, wurden bei einer Überprüfung Mängel festgestellt, die zu der sofortige Sperrung des beliebten Turmes führten. Eine sechsstellige Summe würde die Instandsetzung kosten - die Gremien waren dabei zu überlegen, ob Sanierung oder Neubau sinnvoll wäre. Kein gutes Omen war sicherlich auch der Absturz eines Kletterers im...

  • Sonsbeck
  • 16.04.16
  •  12
  •  22
Natur + Garten
6 Bilder

Seeblick

Von der Terrasse des Restaurants "Schwarze Lene" aus, hat man eine wunderschönen Blick auf den Essener Baldeney See. Auch ein Spaziergang entlang des Sees lohnt sich wie das Foto von den Schildkröten zeigt.

  • Essen-Süd
  • 12.04.16
  •  2
  •  8
Kultur
Die Macher des U stellen das Programm für 2016 vor: Kurt Eichler, Leiter des Kulturbüros, Regina Selter vom Museum Ostwall, Inke Arndts vom HMKV, Judith  Funke vom Kino im U, Prof. Dr. Klaus-Peter Busse, Beauftragter des Rektorats der TU Dortmund für das U, Jens Krammenschneider-Hunscha, von der FH für die Hochschuletage sowie Gastronom Till Hoppe.

Mehr als ein Museum

Das Dortmunder U wird fünf Jahre alt "Wir sind eigentlich mehr das Centre Pompidou als der Louvre", so erklärt Kurt Eichler, der Geschäftsführer der Kulturbetriebe Dortmund das Konzept des kreativen Zentrums Dortmunder U. Der U-Turm beherbergt mit dem Museum Ostwall und dem Hartware Medienkunstverein zwei auf Ausstellungen konzentrierte Institutionen, doch er bietet sehr viel mehr an als Kunstausstellungen.: "Das Dortmunder U ist ein Kunstzentrum eigener Art. Es passt in keine Schablone,...

  • Dortmund-City
  • 15.02.16
Kultur
30 Bilder

Der Kohlberg in Neuenrade: Besuch des Quitmannsturm und Skilift

Donnerstag, 17.12.2015, 13.15 Uhr Auch heute musste ich nochmals für eine erkrankte Kollegin in Neuenrade einspringen. Vorher aber war ich auf dem sog. "Kohlberg" beim Quitmannsturm und beim Skilift. Der Kohlberg ist ein Berg der Iserlohner Höhe im märkischen Sauerland und stellt mit 514 m die höchste Erhebung der Stadt Neuenrade dar. Auf dem Kohlberg wurde 1893 der Quitmannsturm als Aussichtsturm errichtet und zuletzt 1986 von der Stadt Neuenrade erneuert. Der Aussichtsturm ist 14 m...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.12.15
  •  8
  •  7
Ratgeber
Ein idyllisches Plätzchen - mehr Wunsch als Wirklichkeit. Wie könnte die schöne Idee aus früheren Tagen wieder zur Geltung kommen? (Foto: T. Richter-Arnoldi)

Da blicke ich nicht mehr durch!

Wenn man vom Restaurant "Pilgrimshöhe" (bzw. von der "Pommeskurve" aus) dem Hattinger Rundwanderweg bergauf folgt in Richtung Katzenstein, gelangt man nach wenigen Minuten an einen Aussichtspunkt, der auf den ersten Blick zum Verweilen einlädt. Leider nur auf den ersten Blick. Löst man den Blick vom Kemnader See, der von hier aus sehr schön zu erkennen ist, fallen einem gleich mehrere Dinge auf, die einem einen längeren Aufenthalt gründlich verleiden können: Zuerst einmal der dichte Bewuchs,...

  • Hattingen
  • 07.10.15
  •  17
  •  6
Natur + Garten
27 Bilder

Zum Hohenstein

Der Hohenstein in Ennepetal ist immer einen Kurzausflug wert. Von dort aus hat man einen traumhaften Blick auf einen Teil des Tals der Ennepe und die umliegenden Hügel. Ob nun als Etappe einer längeren Wanderung, oder einfach nur, um die Aussicht zu genießen und die Seele baumeln zu lassen; dort Station zu machen lohnt sich in jedem Fall. Für mich einer der schönsten Flecken Ennepetals. Hier ein paar Impressionen.

  • Ennepetal
  • 25.05.15
  •  3
Natur + Garten
66 Bilder

RWE Turm- Essen den 18.04.2015

Nach dem Zweiten Besuch auf dem RWE Turm sind wir belohnt worden mit herrlichem Sonnenschein und einer tollen Aussicht über die Stadt Essen,das Aalto-Theater mit dem Stadtpark,die Synagoge,Uni Essen und das Rathaus,des weiteren sieht man das Haupquartier von Thyssen Krupp, die Schalke Arena,Kraftwerk Scholven in Gelsenkirchen und die Kokerei Bottrop.Der 120m hohe Turm ist bedeckt mit einem sogenannten Sonnensegel.Durch die Glasbrüstung sind leider leichte Spiegelungen auf den Bildern zusehen.

  • Essen-West
  • 30.04.15
  •  6
  •  12
Überregionales
2 Bilder

Darüber spricht man unterm Danzturm: -nn hört auf

Eine Woche Resturlaub und ab dem 1. März Rentner: So sieht die Zukunft für lokalkompass- und STADTSPIEGEL-Redakteur Rainer Tüttelmann aus, der mit -nn ein Gespräch über Vergangenes, Gegenwärtiges und Zukünftiges geführt hat. Rainer Tüttelmann (RT): „Wirst Du in Rente gehen oder laufen?“ -nn: „Vermutlich laufen. Ich habe zum Monatsende einige Weggefährten zu einem Erinnerungs- und Dankeschön-Plausch eingeladen, und ich werde mich am für mich historischen 1. März, dem Sonntagmorgen, mit...

  • Iserlohn
  • 20.02.15
  •  3
Überregionales
Horst-Werner Maier-Hunke

Maier-Hunke: "Die Grundstimmung ist gut"

„Die Grundstimmung in der heimischen Metall- und Elektroindustrie ist schon gut.“ Diese Kernbotschaft von Horst-Werner Maier-Hunke, Chef des Märkischen Arbeitgeberverbandes, stimmt positiv auf das noch junge Jahr ein. Gleichwohl spricht er von einer schwierigen Tarifrunde, die in dieser Woche beginnt. „Die wirtschaftliche Entwicklung lässt nicht wirklich viel Platz für Lohnerhöhungen.“ Daran ändert auch die von 180 Mitglieds-Unternehmen des Märkischen Arbeitgeberverbandes mit 25 000...

  • Iserlohn
  • 13.01.15
Natur + Garten
Dieses Foto hat Dr. Stephan Greitzke in den ersten Minuten des Jahres 2014 oben auf der Danzturm-Wiese aufgenommen.

Silvester unterm Danzturm feiern

Jahr für Jahr werden es mehr Menschen, die es zur Jahreswende hoch zum Danzturm zieht. Von dort oben hat man nämlich einen tollen Blick Richtung Dortmund - wenn das Wetter mitspielt.

  • Iserlohn
  • 29.12.14
  •  1
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Die zweite Letmather Runde im Gewölbekeller

„Wie gehen wir mit dem Ratsbeschluss um - nicht kurz-, sondern langfristig?“ fragte Diskussionsleiter Burckhardt Hölscher. Der Ratsbeschluss, das Aquamathe zu sanieren und nicht durch einen Neubau zu ersetzen, trieb den Gottesmann um. Er fand in den anwesenden Poltikern Fabian Tigges (CDU), Oliver Ruhnert (LINKE) und Elke Olbrich-Tripp (Grüne) auch dankbare Abnehmer, die diese Chance als Vorwahlkampf-Geschenk annahmen. Aber ,Hut ab‘ vor der Grünen-Politikerin, die sich als einzige als...

  • Iserlohn
  • 26.03.14
  •  1