Ausblick

Beiträge zum Thema Ausblick

Vereine + Ehrenamt

SGV Balve wandert in Hagen
3-Türme-Weg

Balve. Am Sonntag, 19. Januar, erwandert die SGV-Abteilung Balve den 3-Türme-Weg bei Hagen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhofsparkplatz in Balve. Von dort geht es in Fahrgemeinschaften nach Hagen. Startpunkt der Tour ist die Einfahrt zum LWL-Freilichtmuseum im Mäckingerbachtal. Die 14 km lange Wanderung führt einmal rund um den Hagener Stadtwald, vorbei an drei historisch interessanten Türmen: Bismarckturm, Eugen-Richter-Turm und Kaiser-Friedrich-Turm. Die Teilnehmer erwarten schöne...

  • Balve
  • 15.01.20
LK-Gemeinschaft
Anne Deifuß mit einem ihrer Kunstwerke.
3 Bilder

Veranstaltungen - Tipps - Termine: für Menden, Lendringsen, Balve, Fröndenberg und Wickede

Ein kleiner Online-Service: Heute schon lesen, welche "Tipps der Redaktion" morgen in der Printausgabe des Stadtspiegels stehen!  Kunst in der Kettenschmiede - „Natron in Ketten“ Im Westfälischen KettenschmiedeMuseum stellen aktuell die Künstler Anne Deifuß und Joey Schmidt Muller ihre Werke aus. Bismarckturm startet in die Sommersaison Ab Ostersonntag, 1. April, bietet der Bismarckturm in Strickherdicke wieder einen tollen Ausblick. An Sonn- und Feiertagen, 11 bis 15 Uhr. Auf...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.03.18
Überregionales
Horst-Werner Maier-Hunke

Maier-Hunke: "Die Grundstimmung ist gut"

„Die Grundstimmung in der heimischen Metall- und Elektroindustrie ist schon gut.“ Diese Kernbotschaft von Horst-Werner Maier-Hunke, Chef des Märkischen Arbeitgeberverbandes, stimmt positiv auf das noch junge Jahr ein. Gleichwohl spricht er von einer schwierigen Tarifrunde, die in dieser Woche beginnt. „Die wirtschaftliche Entwicklung lässt nicht wirklich viel Platz für Lohnerhöhungen.“ Daran ändert auch die von 180 Mitglieds-Unternehmen des Märkischen Arbeitgeberverbandes mit 25 000...

  • Iserlohn
  • 13.01.15
Politik

Das heimische Handwerk befindet sich im Konjunktur-Hoch

Das heimische Handwerk brummt und befindet sich auf südwestfälischer Rekordjagd. Dies vermeldete der Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Meinolf Niemand auf einer Pressekonferenz bei der Kreishandwerkerschaft in Iserlohn. "Dass sich die Werte bis zum Herbst 2013 hin so positiv entwickeln würden, hatte ich nicht erwartet", so Niemand, "heute befindet sich das Handwerk beinahe auf Rekordhöhe und setzt damit den seit vier Jahren dauerhaften und soliden Aufwärtstrend eindrucksvoll...

  • Iserlohn
  • 17.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.