Großes Kinder- und Familienfest zum Weltkindertag

Anzeige
Anlässlich des Weltkindertages (20. September) findet am Samstag, 16. September, von 11 bis 16 Uhr auf dem Iserlohner Marktplatz ein großes Kinder- und Familienfest statt.

Unter dem Motto “Kindern eine Stimme geben” lädt das Städtische Kinder- und Jugendbüro alle Kinder und Jugendlichen mit ihren Eltern, Geschwistern, Großeltern
und Freunden zu einem großen Kinder- und Familienfest anlässlich des
Weltkindertages ein. Das Fest findet statt am Samstag, 16. September, von 11 bis 16 Uhr auf dem Iserlohner Marktplatz.


Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens wird die Veranstaltung um 11 Uhr eröffnen. Zahlreiche Institutionen und Organisationen, die sich in Iserlohn für Kinder und Jugendliche einsetzen, bieten an rund dreißig Ständen und Aktionspunkten ein abwechslungsreiches Spiel-, Bühnen- und Informationsprogramm, zu dem sie herzlich einladen. Auch für Speisen und Getränke ist gesorgt. Unterstützt wird das Fest in diesem Jahr zudem vom Kolpingwerk Deutschland.

Kolping mit Roadshow dabei

In auffällig leuchtendem Orange tourt das Infomobil der Kolping Roadshow unter der Schirmherrschaft des Kolping Netzwerks für Geflüchtete derzeit quer durch Deutschland und macht Station in Iserlohn beim Fest zum Weltkindertag. “Wie sensibilisieren wir für die Belange von Geflüchteten und tragen zu ihrer gesellschaftlichen Akzeptanz bei?” - Mit dieser Leitfrage möchte die Roadshow möglichst viele Menschen auf dieses Thema aufmerksam machen. Das Infomobil hält Angebote für jede Altersgruppe bereit: Spiel- und Mitmachaktionen, Texttafeln sowie multimediale Elemente und Methoden zur Vermittlung von Hintergrundwissen über Flucht, Migration und Integration. Es zeigt Beispiele aus der Arbeit mit Geflüchteten und erzählt von gelungener Integration. Das Infomobil wird von einer Fachkraft begleitet, die für Fragen rund um die Thematik zur Verfügung steht.
Um den Einsatz der Roadshow nachhaltig zu gestalten, findet bereits am Freitag, 15. September, von 16.30 bis 18.30 Uhr in den Aktionsräumen des Kinder- und Jugendbüors an der Brüderstraße 20 eine Schulung für künftige Multiplikatoren statt. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen und können sich anmelden bei Petra Lamberts, Telefon 02371 / 217-2231. Die Aktion Roadshow wird unterstützt und gefördert vom Kolpingwerk Deutschland, dem Verband der Kolpinghäuser und dem Verband der Kolping-Bildungsunternehmen sowie kofinanziert aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der Europäischen Union.

Programm

11.00 Uhr: Eröffnung durch Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens
11.15 Uhr: Caritas Familienzentrum
11.30 Uhr: Tanzwelt Schauburg
12.00 Uhr: Gemeinschaft der Deutschen aus Russland
12.30 Uhr: Sportschule Kimpfel
13.00 Uhr: Christas Workshop
13.30 Uhr: Gemeinschaft Buchenwäldchen
14.00 Uhr: TV Lössel
13.15 Uhr: Rhythmusschule “Living Rhythm”
15.00 Uhr: Ballett- und Tanzakademie Bühnenprogramm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.