Iserlohn Roosters: Interview mit Neuzugang Greg Rallo

Anzeige
Trotz des negativen Starts freut sich Greg Rallo auf die anstehende Saison mit den Roosters. Foto: Günther

Als vorerst letzter Spieler kam Stürmer Greg Rallo Ende August an den Seilersee. Nach nur einer zweiwöchigen Vorbereitung stand er mit den Sauerländern zum Saisonauftakt aber bereits in den entscheidenden Phasen in den Partien gegen Düsseldorf und Nürnberg auf dem Eis. Eishockey News sprach mit dem US-Boy über seine ersten Eindrücke in Deutschland.

Wie waren Sie mit dem Auftakt der Roosters zufrieden?
„Es war natürlich unglücklich, dass wir die beiden Spiele verloren haben. Sowohl gegen Düsseldorf und auch gegen Nürnberg wäre mehr für uns drin gewesen. Insgesamt muss man aber sagen, dass wir uns langsam von Spiel zu Spiel steigern und jetzt einfach die positiven Dinge mitnehmen müssen, um in den kommenden Wochen in die richtige Richtung zu gehen.

Fühlen Sie sich schon einigermaßen wohl in der neuen Heimat?
„Und wie. Ich muss sagen, dass es für mich super gelaufen ist. Viele Spieler haben mir auf, aber auch abseits des Eises, echt geholfen. Für mich ist es ja die erste Station in Europa und ich kann mich nur glücklich schätzen, dass ich in so ein super Team gekommen bin.“

Was sagen Sie zum Niveau in der DEL?
„Ich bin mit großen Erwartungen hierhin gekommen, weil ich viele Spieler kenne, die hier spielen - und die sind verdammt gut. Das Niveau ist also wie erwartet sehr hoch und mir macht es großen Spaß, mit diesen Leuten zusammen zu spielen oder mich mit ihnen zu messen.“

Was sind für Sie noch die Schwierigkeiten im neuen Spielsystem?
„Es ist halt schon eine Umstellung. In Nordamerika sind die Flächen kleiner und da wird eigentlich in jeder Sekunde von dir erwartet, dass du Vollgas gibst. Hier hast du mehr Platz und Zeit. Du musst dich cleverer verhalten und nicht in jeder Situation auf den Gegner stürmen. Was der Coach von uns will, ist allen klar. Jetzt geht es halt darum, diese Abläufe zu automatisieren.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.