Forum Kalkar: Öffnungszeiten werden reduziert

Anzeige
Dr. Britta Schulz, Forum Kalkar und Bürgermeisterin der Stadt Kalkar, bietet regelmäßig Bürgersprech-stunden an. Deshalb werden die Öffnungszeiten des Forum Kalkar jetzt reduziert. (Foto: Stadt Kalkar)

Kalkar. Das Forum Kalkar ändert aus aktuellem Anlass die Öffnungszeiten seines Büros in der Monrestraße 37.

Seit Januar lädt die Bürgermeisterin der Stadt Kalkar, Dr. Britta Schulz (Forum), die Bürgerinnen und Bürger einmal im Monat zu einer Bürgersprechstunde in ihr Büro im historischen Rathaus ein. Die Termine werden auf der Webseite der Stadt Kalkar, www.kalkar.de, und in den Printmedien bekannt gegeben. Das Forum Büro wird aus diesem Grund zukünftig nur noch samstags von 10 bis 12 Uhr geöffnet sein, um die Anliegen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger entgegenzunehmen.

Selbstverständlich ist das FORUM weiterhin jederzeit per E-Mail (info@forum-kalkar.org) erreichbar, auch zur Vereinbarung von persönlichen Gesprächsterminen. Ebenfalls bieten die „Forum vor Ort“-Veranstaltungen und der Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Gemeinwesen den Bürgern weitere Gelegenheiten zum Gedankenaustausch. Des Weiteren haben die Bürger der Stadt Kalkar das Recht, vor und nach jeder Fachausschuss- und Ratssitzung ihre individuellen Einwohnerfragen zu stellen. "Bitte machen Sie von allen Angeboten regen Gebrauch, damit die Politik in Kalkar weiterhin zunehmend bürgernah gestaltet werden kann", fordert Dirk Altenburg, stellvertretender Vorsitzender des Forum Kalkar, auf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.