Wolfgang van Schöll neuer Schützenkönig in Altkalkar

Anzeige
Ein strahlender König Wolfgang van Schöll und seine Mitbewerber

Wolfgang van Schöll heißt der neue König des BSV Altkalkar.

In einem spannenden Wettkampf mit Hans Gerd Völkers, Sven Voutta und Rudi van Gemmeren behielt er mit dem 103. Schuss die Oberhand und regiert nun ein Jahr die Altkalkarer Schützen. Zur Königin erwählte er seine Dinie Askamp. Neben dem noch amtierenden Königspaar Kerstin Esser und Nils Renke gehören zum Throngefolge Nicola van Schöll und Sebastian van Schöll, Carmen van Schöll und Louis Schönborn, Romy Askamp und Daniel Carizzo Degebrodt, Lisa Marie Kunkel und Michael van Schöll, Sarah van Dyck und Hans Gerd Völkers, Inge und Heinz Peter Janssen sowie Adjudant Sven Voutta nebst Begleitung.

Am Samstag, 11. Juni, werden sie beim Krönungsball gegen 20 Uhr in der Altkalkarer Halle zum neuen Krönungspaar proklamiert. Zuvor werden die Altkalkarer Schützen ihren neuen König in seiner Residenz in Appeldorn abholen. Zurück in Altkalkar zieht der Schützenzug über die Talstr., Dr. Hugo Mönning, Theodor Kuypers, Vossegatt, Postweg, Birkenallee über die Lärchenstrasse zum Altkalkarer Marktplatz, wo gegen 18.30 die grosse Parade stattfindet.
Ebenfalls am Samstagabend erfolgt auch die Proklamation der neuen Jungschützenkönigin Ina Leukers, womit erstmalig die neue Jungschützenkönigin aus den Reihen der Altkalkarer Funken stammt.
Nach einer langen Partynacht heisst es für das neue Königspaar samt Throngefolge und der Schützenfamilie am Sonntag um 15 Uhr Antreten zum Umzug mit dem Kinderprinzenpaar. Beim sogenannten Kappeskönigwerfen war am Ende Marvin Esser der Glückliche und zu seiner Prinzessin ernannte er Esther van Schöll. Auch sie werden nach einem kurzen Umzug proklamiert und anschliessend von dem großen Programm der Schiessdamen und der grossen Garde reichlich unterhalten, u.a. mit Kinderschminken, Dosenwerfen, Schneckenrennen, Glücksrad, Riesen Jenga, Ballonwettbewerb und, und, und ... Für das leibliche Wohl sorgen die Altkalkarer Funken mit einer reichhaltigen Kaffeetafel.
Gegen 16.30 erfolgt als besonderes Highlight die Proklamation des neuen Vereinskaisers, ein Wettbewerb, der nur alle fünf Jahre unter den Majetäten des Vereins ermittelt wird und zur Freude aller gewann ein Mann dieses Schiessen, der diesen Verein geprägt hat wie kein anderer: Paul Giesen.
Gegen 18 Uhr erfolgt dann die grosse Abendverlosung, mit vielen tollen Preisen !
Mit dem Dämmerschoppen klingt dann das diesjährige Schützenfest aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.