Tote im Datteln-Hamm-Kanal

Anzeige

Am heutigen Freitag entdeckte ein Spaziergänger gegen 9 Uhr im Hammer Kanal einen leblosen Körper, der im Wasser trieb und alarmierte die Polizei. Feuerwehrmänner holten daraufhin mit Hilfe eines Schlauchbootes die Leiche an Land.

Von Suizid geht die Polizei im Fall einer 67-jährigen Hammerin aus, die seit Dienstag als vermisst galt und am Freitag, 15. Januar, tot im Datteln-Hamm-Kanal gefunden wurde.
Ein Zeuge hatte den leblosen Körper um 9 Uhr in Höhe der Hafenstraße 20 im Wasser entdeckt und die Polizei informiert.

In eigener Sache

Wir berichten in der Regel nicht über Suizide, um evt. Nachahmer nicht zu animieren.
Ausnahmen machen wir in unserer Berichterstattung nur, wenn Polizeimeldungen zu Fällen, wie dem vorausgegangenen, ausdrücklich zur Veröffentlichung auffordern.

Bei Krisensituationen

Es gibt eine Vielzahl von Hilfsangeboten, um mit anderen Menschen über seine Gedanken zu sprechen. Das geht telefonisch, im Chat, per Mail oder persönlich. Wir stellen Ihnen die wichtigste an dieser Stelle vor.

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar. Die Telefonnummern sind 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.