Unfallflucht: Junge erleidet mehrere Brüche - Polizei bittet um Hinweise

Anzeige
(Foto: privat)

Am heutigen Donnerstag, 24. September, kam es gegen 7.30 Uhrin der Bahnunterführung zwischen der Unnaer Straße und der Poststraße in Kamen zu einer frontalen Kollision zweier Fahrradfahrer.

Ein 14jähriger Junge fuhr mit seinem Fahrrad von der Unnaer Straße in Südkamen durch die Unterführung unterhalb der Bahnstrecke. In der Linkskurve in Richtung Busbahnhof fuhr zur gleichen Zeit eine Frau mit ihrem Fahrrad das Gefälle herunter. Im Kurvenbereich kam es zur frontalen Kollision beider Fahrräder. Zwar kam keiner der Beiden zu Fall, aber der Lenker des Fahrrades der Frau traf den Arm des Jungen mit großer Wucht. Dabei erlitt der 14-jährige Kamener mehrere Brüche an Arm und Hand.

Frau fuhr einfach weiter


Die bisher noch unbekannte Frau entfernte sich jedoch auf ihrem Fahrrad von der Unfallstelle. Die Schwere der Verletzungen des 14- jährigen stellte sich erst später bei der ärztlichen Untersuchung heraus. Die Fahrradfahrerin wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Frau und ihr Fahrrad konnten von dem Jungen nur vage beschrieben werden: normale Statur, mittleres Alter, Mütze, braune Jacke, Fahrrad der Frau vermutlich mit Korb hinten.

Hinweise bitte an die Polizei


In der Unterführung befanden sich Fußgänger, die eventuell eine bessere Beschreibung der Frau abgeben könnten.

Hinweise nimmt die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307/921-3220 oder 921- 0 entgegen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.