Notizen aus der Provinz: Heute: Der vergessene Platz-SerWitzwüste Kamen

Anzeige
Ein Ort, um sich vom Einkausstress in der Stadt zu erholen
Kamen: weststraße |

Da haben die Innenstadtbänke neue Auflagen erhalten

(die dank Fehlkonstruktion und falscher Holzauswahl schon seit 5 Jahren im Winterhalbjahr nicht nutzbar waren),aber diesen Platz hat man vergessen.
Statt erhalten-einfach abschrauben-.auch eine Lösung
Ob die wieder mit neuen Auflagen montiert werden?
Eher glaube ich, dass Zitronenfalter-na ihr wisst schon.
Mein Rat, die restlichen Sitzgelegenheiten abschrauben, dann fällt die "Pflege" nicht mehr auf.
Sieht das niemand?
Doch, der Papierkopleerer, die Flexer des SerWitzbetriebes-siehe letztes Bild.
UND? Scheint keiner für zuständig zu sein, oder es mangelt am passenden Werkzeug:
(Wieso-weshalb  sieht die "Pflege" des SewWitzbetriebes mehr nach einem Unfall aus?)

Deshalb werde ich im Bürgerhaushalt unter Position Anschaffungen unter 410€ den Vorschlag unterbreiten, Anschaffung von Schraubendrehern, Rosen-und Astscheren.

Ob ich glaube, mit einer SPD-Bürgermeisterin würde sich das bessern?
EINDEUTIG JA!
Denn-ihr wisst schon-Zitronenfalter.
Vielleicht geschieht aber auch noch wieder ein "Wunder" bis zum 17.Juni


Gruß
Der „Kömsche Bleier“

PS: Bis Anfang des Jahres stand hier noch eine Telefonzelle, scheinbar hat die Telekom diesen Ort auch fast vergessen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
376
Peter Schimanski aus Kamen | 14.06.2018 | 19:33  
1.151
Rolf Lepke aus Kamen | 14.06.2018 | 20:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.