Seit 1984 gibt es den Landmarkt in der Littard

Anzeige

Er erfreut sich zunehmender Beliebtheit und fand am Wochenende vom 8. bis 10. November 2013 zum 30. Mal statt. Diesmal öffneten 10 Häuser ihre Pforten zum Tag der offenen Tür.

Es wurde Vorweihnachtliches, Dekorationen, selbst gefertigtes Kunsthandwerk, Antiquitäten, Obst, Gemüse, kulinarische Leckerbissen und vieles mehr angeboten.

Ein Sonne-Wolken-Mix mit nur etwas Regen am Vormittag lockte wieder tausende von Besuchern in die zauberhafte Littard.

Viele haben den Rat der Veranstalter beherzigt und sind mit dem Fahrrad gekommen. Es standen aber auch viele Parkplätze für kleines Geld auf Weiden zur Verfügung. Leider ist die Niederrheinische Forellenzucht zum nächsten Landmarkt nicht mehr am ihrem alten Standort. Sie zieht um ins Industriebebiet von Schaephuysen.
Ein paar Bilder habe ich wieder mitgebracht.
Weitere Infos zum Landmarkt: https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&sou...
3
2
9
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
31.783
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 11.11.2013 | 06:30  
6.471
Jürgen Moser aus Kamp-Lintfort | 11.11.2013 | 07:27  
18.278
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 11.11.2013 | 11:34  
30.224
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 11.11.2013 | 14:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.