Cellina-Winterwanderung führte nach Schenkenschanz

Anzeige
Die Cellina-Winterwanderung führte die Mitglieder des Kellener Heimat-und Kulturvereins auf die „Festung“ Schenkenschanz. Dort erlebte die Gruppe eine hervorragende Führung mit der Melkerin „Änneke Schenk“ (Hildegard Liebeton), die vieles aus der reichen Historie des Ortes zu berichten wusste. Anschließend traf man sich im „Cafe Schanz“ zu einer stärkenden Mahlzeit mit warmen Getränken. Cellina dankt Jürgen Bleisteiner und Johannes Intveen für die gute Vorbereitung der Winterwanderung. Weitere Informationen zu den Vereinsaktivitäten unter www.cellina.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.