Kind über den Fuß gefahren

Anzeige
Foto: Polizei

Ein neunjähriges Mädchen wurde am Montag in Langenfeld bei einem Unfall auf der Hauptstraße verletzt. Der Rollerfahrer beging Fahrerflucht. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 16.45 Uhr war das Mädchen mit einer zehnjährigen Klassenkameradin auf dem linken Gehweg der Hauptstraße in Richtung Düsseldorfer Straße unterwegs. In Höhe der EInmündung Schulstraße näherte sich nach Angaben der Kinder von hinten ein Motorroller. Die Neunjährige drehte sich um. In diesem Moment fuhr ihr der Motorroller über den linken Fuß und verletzte die Schülerin. Der unbekannte Fahrer des Rollers setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Die Mädchen konnten beobachten, wie der unbekannte Fahrer mit seinem Motorroller unmittelbar nach dem Vorfall zum "nächsten" Kiosk fuhr und dort abstieg. Die beiden Schülerinnen informierten ihre Mütter über den Vorfall, die die Neunjährige umgehend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus brachten.

Der Fahrer des Rollers konnte wie folgt beschrieben werden:
- Männlich
- Über 50 Jahre alt
- Schlank
- Weiße Haare, weißer Vollbart
Nähere Angaben zum Motorroller liegen nicht vor.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6510, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.