25 Jahre Gesamtschule Langenfeld - Erinnerungen an die Gründung des Zweckverbandes

Anzeige
Erinnerungen an die Gründung des Zweckverbandes

25 Jahre Gesamtschule Langenfeld - Erinnerungen als stellv. Vorsitzender des Zweckverbandes und Mitglied der Sachjury zum Bau des Schulgebäudes

Ich erinnere mich gut an die Gründung der Gesamtschule und die heftigen Diskussionen. Bis zum Verwaltungsgericht nach Münster wurde die Ablehnung durch die Stadt Langenfeld getragen.

Der erforderliche Teilbedarf für diese Schulform war 75 % von 128 Schülern und Schülerinnen. Diese Qutoe konnte erst ereicht werden, nachdem die Städte Haan und Erkrath dazu kamen.

Ich war stellv. Vorsitzender des Schulzweckverandes, der Kollege Pflug aus Hilden sein Vorsitzender. Als die Entscheidung für diese Schulform vor 25 Jahren gefallen war haben wir ohne Wenn und Aber zugesagt, für das Gelingen im Sinne einer guten Ausbildung einzutreten. Der damalige Schulleiter Behringer war ein Glückfall für die Entwicklung der Schule!

Ich war auch Mitglieder der Sachjury zum Bau der Schule. Hier ist das damals städtebildnerisch schönste und zweckmäßigste Schulgebäude entstanden.

Rolf D. Gassen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.