Parkplatzprobleme am Mahlbach – GFL setzt sich für Verbesserungen ein

Anzeige
(Foto: RN)
Die neue Mahlbachsiedlung im Ortsteil Gahmen ist sehr eng bebaut worden, der private Bauträger hat die Grundstücke klein geschnitten, um die Kosten für die Siedler klein zu halten. Damit fehlen den neuen Siedlern Parkmöglichkeiten. Die Folge: Sie und vor allem auch ihre Besucher weichen auf benachbarte Straßen wie Weideweg und Im Grubenfeld aus und deren Anlieger beklagen sich über zugestellte Straßen.

Bei einem Ortstermin der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen haben der Vorsitzende Prof. Johannes Hofnagel, die Ratsmitglieder Hans-Peter Bludau und Wolfgang Manns sowie die künftigen Ratskandidaten Dr. Eckhard Conrad (Gahmen ist sein Bezirk) und Otto Korte festge-stellt, dass die Parkplatznöte tatsächlich bestehen und Abhilfe geschaffen werden muss.

Sie erfuhren vor Ort, dass einige betroffenen Bürger bereits eine Unterschriftenliste angelegt haben. Aus Termingründen konnten sie nicht an dem Rundgang mit den GFL-Vertretern teilnehmen. Überlegt wird nun, ob Anwohnerparkausweise eine Lösung sein könnten. Wolfgang Manns sprach sich für einen Prüfantrag aus.

Ein weiteres Problem ist der Schutz der zahlreichen Kindern, die in der Mahlbachsiedlung auf der Straße spielen. Es soll verhindert werden, dass Autofahrer den benachbarten Leezenpatt als Zufahrt zur Siedlung nutzen. Ein dicker Stein hinderte sie bis vor kurzem daran, er wurde beiseite gerollt, um Baufahrzeugen die Durchfahrt zu ermöglich. Er könnte aber wieder als Absperrung dienen.

Johannes Hofnagel und Hans-Peter Bludau betonten, dass man aus der Problematik hier für neue Baugebiete lernen müsse und künftig bessere Rahmenbedingungen bspw. über die Bebauungspläne schafft. An der Begehung nahm auch der Gahmener SPD-Vertreter Hans-Georg Fohrmeister teil, der die Bedenken der GFL-Mitglieder teilte.
0
2 Kommentare
302
Ingrid Berlin aus Lünen | 05.11.2013 | 12:30  
16
Elli Vickers aus Lünen | 05.11.2013 | 14:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.