3. Liga: Ohne Kara und Stenzel

Anzeige
LÜNEN. In der 3. Fußball-Liga sicherten sich der SC Preußen Münster mit Platz acht und der Haller SC mit Platz dreizehn auch ohne die Spieler aus der Lüner Region schon vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende den Klassenerhalt.
Bei Münster sortierte der in der laufenden Saison als Trainer neu verpflichtete Benno Möhlmann den Oberadener Ex-Profi und Mittelfeldspieler Mehmet Kara aus. In Halle blieb der Lüner Offensive Vincent Louis Stenzel nach seinem Kreuzbandriss bisher ohne Einsatz.
Münster verlor jetzt vor 9756 Zuschauern beim ehemaligen Bundesligisten SC Paderborn mit 0:1. Paderborn muss jetzt beim Siebten VfL Osnabrück siegten, um nicht womöglich schon wieder abzusteigen.
Halle spielte verlor vor 6035 Fans sein Heimspiel gegen den Zehnten SC Wehen-Wiesbaden mit 0:3, kann ohne Sorgen beim Zweiten und Aufsteiger Holstein Kiel antreten.
Meister und erster Aufsteiger wurde der MSV Duisburg. Um den Klassenerhalt kämpfen neben Paderborn noch der SV Werder Bremen II und RW Erfurt. Abgestiegen sind FSV Mainz 05 II und der FSV Frankfurt. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.