Skulptur von Punky Bahr aus Herten beim Kunststern 2013

Anzeige
Punky Bahr aus Herten

Eine aus Holz, Kunststoff und Draht gerfertigte Arbeit, deren Idee im Wesentlichen auf zwei Holzfundstücken beruht. Das Eine erinnerte spontan an eine Taucherglocke (20er Jahre Tauchanzüge), das Andere stellte beim ersten Betrachten eine Mischung aus schwarzem Loch (Weltall), Krater oder vaginaler Öffnung dar. Von Beidem, sowohl dem Taucher, als auch dem Krater, gehen zwei ca. 1 m lange, zylindrische, ölig glänzende Spitzen ab. Die Eine, vom Hinterkopf des Tauchers abgehend spitz zulaufend. Die Andere, vom Boden her nach oben hin spitz im Krater endent.

Diese Skulptur stellt gleich mehrere Fragen an den Betrachter, da man sie durch einige Handgriffe in Form und Ausrichtung verändern kann.
Das spitze Ende des Tauchers schwebt vor der Krateröffnung, von der im rechten Winkel die zweite ölige Spitze, nach unten hin breiter werdend, bis auf den Boden ragt.
Der Taucher kann durch eine eingefügte Baumscheibe und Holzdübel innerhalb weniger Augenblicke auf das Kraterstück aufgesetzt werden und stellt somit eine an Magier oder Hexen erinnernde Figur dar. Hierbei ähnelt der Krater, unterhalb des 'Kopfes' (Taucher) einem aufgerissenen Maul/Mund.
"INTO THE DEEP-OUT OF THE DARK" trägt seinen 'zweiten' Titel , da man bei Variante Nr. 1 sich nicht sicher sein kann, ob etwas von unten hinaufströmt oder aus dem Taucher durch den Krater nach unten strömt.
Grenzerfahrung ist das Thema der diesjährige Ausstellung im Marler Kunststern. Die diesjährige Jury des MARLER KUNSTSTERN 2013 hat dieses Werk für die Ausstellung ausgewählt. Bence Fritzsche - Verleger des Kunstmagazins Atelier, Dr. Elisabeth Kessler Slotta - Kunsthistorikerin in Bochum und Georg Elben - Museums-direktor Glaskasten waren die Jury der Kunstexperten. Der MARLER KUNSTSTERN 2013, eine der größten Ausstellungen der freien Kunstszene im Ruhrgebiet findet in diesem Jahr vom 9. - 30.11.2013 statt. Die Künstlergemeinschaft „Kunst im Stern“ ist der Veranstalter.
Veranstaltungsort ist das Einkaufszentrum MARLER STERN, Bergstrasse 228 in 45786 Marl, das für die Dauer der Ausstellung in "MARLER KUNSTSTERN" umbenannt wird.
Öffnungszeiten:
Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 14 Uhr bis 18 Uhr und an den Samstagen von 10 Uhr bis 18 Uhr

Barbara Kindermann-Trelenberg über Punky Bahr Skulptur im Kunststern 2013

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.