Marl - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer referiert über Rechtspopulismus in Deutschland.

Online-Vortrag der Marler insel-VHS über Rechtspopulismus in Deutschland
Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer referiert - anschließende Diskussion

An der Grenze zum Rassismus: In einem kostenlosen Online-Vortrag der insel-Volkshochschule am Donnerstag, 11. März, von 18.30 bis 20 Uhr über die Konferenzplattform Zoom, zeigt Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer Merkmale des rechten Populismus und der „Neuen Rechten“ auf. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. In seinem Vortrag belegt Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer, wie die Anhänger der rechten Gruppierungen Einfluss nehmen auf öffentliche Organisationen, Institutionen und Debatten. Das...

  • Marl
  • 06.03.21
Die Wegkreuze können in der Fastenzeit als „Kreuz(ungs)wege“ beim Spaziergang entdeckt werden, sie können erwandert werden oder sie können ein Grund sein, bei einer Radtour eine kurze Pause einzulegen.

Texte, Karte und QR-Codes
Kreuz(ungs)wege - Eine Aktion der Gemeinde St. Georg

Wer in diesen Tagen in Alt- Marl in den Straßen unterwegs ist, mag gelegentlich ein zweites Mal hinsehen: Neben einem Wegkreuz ist ein Pfahl eingeschlagen, daran finden sich Texte, eine Karte und QR –Codes. Wegkreuze gibt es seit Jahrhunderten, sie sind Zeichen der Frömmigkeit, meist mehrere Generationen alt. Manche Wegkreuze sind Hofkreuze, manche gehörten einst zu Höfen, die es schon nicht mehr gibt, andere stehen im Park oder auf Friedhöfen. Es gibt auch Kreuze oder Marienstatuen, die...

  • Marl
  • 05.03.21
Ausstellungsraum in der Alten Synagoge Essen.
Foto: Stefan Arendt / LVR-ZMB
5 Bilder

"Menschen, Bilder, Orte - 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland"

 Ein Höhepunkt im Jubiläumsjahr 2021 ist die Wanderausstellung "Menschen, Bilder, Orte - 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland". Die vom MiQua-Team kuratierte Ausstellung tourt durch die Städte Essen, Münster, Köln, Wesel und Dortmund. Der Auftakt fand am Dienstag (2.3.) in Essen statt, als Livestream aus der Alten Synagoge - Haus jüdischer Kultur. Da die Synagoge aufgrund des Lockdowns bis einschließlich 7. März für das Publikum geschlossen bleibt und der Besuch der Ausstellung erst mit...

  • Marl
  • 03.03.21
Foto: Georg Jorczyk/Grimme-Institut
5 Bilder

57. Grimme-Preis 2021: Die Nominierungen

69 Produktionen und Spezialleistungen sind für den 57. Grimme-Preis 2021 nominiert. Aus mehr als 850 Einreichungen wählten die Kommissionen in den Kategorien Information & Kultur, Fiktion, Unterhaltung und Kinder & Jugend ihre diesjährigen Favoriten aus. Auch die Jurys haben bereits über ihre möglichen Nachnominierungen entschieden und die Produktionen „Für immer Sommer 90“ (FLORIDA FILM für ARD Degeto) in der Kategorie Fiktion und „Rechts.Deutsch.Radikal“ (pqpp2 für ProSieben) in der Kategorie...

  • Marl
  • 02.03.21
Auf viele bekannte Gesichter treffen Kinder bei der Führung zum Jubiläum "50 Jahre Sendung mit der Maus" im LWL-Römermuseum. Foto: LWL/ S. Holländer
3 Bilder

Das LWL-Römermuseum feiert mit digitaler Führung für Kinder
50 Jahre "Sendung mit der Maus"

Haltern. Am Sonntag (7.3.) feiert "Die Sendung mit der Maus" ihren 50. Geburtstag und das Römermuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Haltern am See feiert mit. 1.530 Spielzeug-Legionäre, die einst ihren großen Auftritt in der Sendung hatten, kehren zurück ins Museum. Dort treffen Sie auf alte Bekannte, die Maus, den Elefanten und die Ente. In einer digitalen Führung tauchen Kinder zwischen sechs und elf Jahren in die spannende Welt der Römer ein. Um Anmeldung wird gebeten bis...

  • Haltern
  • 01.03.21
Freuen sich auf das digitale Programm im Rahmen der Frauenkulturtage 2021: Bürgermeister Werner Arndt und Gleichstellungsbeauftragte Kim-Karina Bönte. [spreizung]#?[/spreizung]Foto: Freuen sich auf das digitale Programm im Rahmen der Frauenkulturtage 2021: Bürgermeister Werner Arndt und Gleichstellungsbeauftragte Kim-Karina Bönte.

Marler Frauenkulturtage bieten vielfältiges Online-Programm an
„Wir gemeinsam!“

Die Marler Frauenkulturtage finden in diesem Jahr unter dem Motto „Wir gemeinsam!“ statt. Von Donnerstag, 4., bis Samstag, 20. März, steht die Lebenswirklichkeit von Frauen und Mädchen im Mittelpunkt vieler spannender Lesungen, Workshops und Vorträge. Aktuell sind leider nur Online-Veranstaltungen möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Mit den Frauenkulturtagen will die Stadt Marl gemeinsam mit zahlreichen Vereinen und Organisationen dem Thema der Geschlechtergerechtigkeit, das in der aktuellen...

  • Marl
  • 28.02.21
Gedenkorte auf dem Alten Friedhof Brassert werden in der Projektwerkstatt erforscht.

Marler insel-VHS lädt zur lokalhistorischen Forschung ein
Gedenkorte auf dem Alten Friedhof Brassert erforschen

Wer möchte sich auf Spurensuche in ein Kapitel der Marler Vergangenheit begeben? Die insel-VHS lädt ab Freitag, 5. März, dazu ein, sich mit den Gedenkorten auf dem Alten Friedhof Brassert und den historischen Hintergründen zu beschäftigen. Interessierte können über zwei VHS-Semester lokalhistorisch forschen und einen nachhaltigen Beitrag zur städtischen Erinnerungsarbeit leisten. Die Teilnahme ist kostenlos. Neben Marler Bürgern fanden unter anderem auch Zwangsarbeiter auf dem Alten Friedhof...

  • Marl
  • 28.02.21
3 Bilder

Förderung „Verkehrshistorischer Kulturgüter“ 102.810 Euro für Dorsten,

 Zur nachhaltigen Bewahrung und Präsentation verkehrshistorischer Kulturgüter gibt es auch in diesem Jahr wieder das Förderprogramm „Verkehrshistorischer Kulturgüter“ für ehrenamtliche Initiativen und Vereine aus dem Bereich der historischen Mobilität. Eisenbahnfreunde OnWheels e. V. (Dorsten) Für die Hauptuntersuchung eines Schienenbussteuerwagens wurden für das Haushaltsjahr 2021 Fördermittel in Höhe von insgesamt 21.560 Euro bewilligt. Der Verein „Eisenbahnfreunde OnWheels e. V.“ hat bereits...

  • Marl
  • 27.02.21
  • 1
  • 1
2 Bilder

Lehramts-Studierende für „Anschluss individuell schaffen“ (Ais) gesucht
Programm läuft weiter – Bewerbungen bis 7. März möglich

Münster/Emscher-Lippe/Münsterland. Die Bezirksregierung Münster sucht aktuell für 18 Schulen in Ahlen, Bottrop, Gelsenkirchen, Gladbeck, Herten, Lengerich, Marl und Recklinghausen 40 Lehramts-Studierende für das Projekt „Anschluss individuell schaffen“ (Ais). Bis zum 7. März 2021 können sich Lehramts-Studierende ab dem 3. Fachsemester bewerben. Wie im vergangenen Sommer kommen Schülerinnen und Schüler auch jetzt nach einer langen Zeit des Distanz-Lernens wieder in die Schulen. Die...

  • Bottrop
  • 26.02.21
5 Bilder

Siegfried Schönfeld wird vom Bergmann zum Visits-Millionär
Fleißiger BürgerReporter

Der Visits-Millionär unter den BürgerReportern in Marl ist ganz weit vorne Siegfried Schönfeld. Bisher haben seine Beiträge über 4 Mio. Leser und es werden stetig mehr. Seit über 8 Jahren berichtet er auf Lokalkompass über Marl und die Region, bis hin zum Münsterland und zeigt seine Videos auf seinem eigenen Youtube-Kanal. Siegfried Schönfeld ist vielseitig interessiert, vor allem der Naturschutz ist ihm ein großes Anliegen. Er ist aktiv in der Bürgerinitiative Marl-Hüls, die sich um alle...

  • Marl
  • 24.02.21
  • 12
  • 5
Das Konzert von Joë Christophe ist am 12. April auf WDR 3 zu hören.

Joë Christophe und Vincent Mussat konzertieren im Marler Theater für Rundfunktauftritt
Ein junger Meister auf der Klarinette

Der französische Klarinettist Joë Christophe gehörte zu den Sensationen beim letzten internationalen ARD-Wettbewerb in München. Am Samstag, 27. Februar, präsentiert sich der 25-jährige zusammen mit dem Pianisten Vincent Mussat im Marler Theater. Wegen der anhaltenden Corona-Maßnahmen wird auch dieses Konzert „nur“ als WDR-Rundfunkproduktion über die Bühne gehen. Lange bestand die Hoffnung, dass das kommende Konzert im Rahmen der Reihe „Next“ wieder ein „echtes“ Live-Debut mit Publikum werden...

  • Marl
  • 24.02.21
Fünf Mitglieder der Nominierungskommission 2021. Montage: Grimme-Institut
2 Bilder

Grimmeinstitut Marl: Nur noch eine Woche Angebote einreichen für Grimme Online Award

„Ich bin sehr gespannt, welche innovativen und kreativen Formate dieses Jahr eingereicht werden und freue mich, als Vorsitzender der Kommission und mit dem Team des Grimme Online Award herausragende Angebote auswählen zu dürfen“, so Yannick Dillinger, stellvertretender Chefredakteur und Digitalchef der Augsburger Allgemeinen, und weiter: „Herausfordernde Zeiten erfordern neuartige Ansätze und Ideen sowie Formate, die einen publizistischen Mehrwert für die Gesellschaft leisten.“ Das...

  • Marl
  • 23.02.21
Kinder zeigen die Gebärde "Ich liebe dich." Die Gebärdensprache ist in Deutschland ist seit 2002 als vollwertige Sprache anerkannt.

Deutsche Gebärdensprache: "Meine Sprache ist Teil meiner Identität"

 Am Sonntag (21.2.) ist "Tag der Muttersprache" - für gehörlos geborene Menschen in Deutschland ist das die Deutsche Gebärdensprache (DGS). "Lange Zeit wurde diese Sprache nicht als richtige Sprache anerkannt", erklärt Nicole Klinner. Sie ist selbst gehörlos und unterrichtet DGS an der Rheinisch-Westfälischen Realschule des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Dortmund. Gebärdensprache ist eine visuelle Sprache Die Gebärdensprache hat sich überall dort entwickelt, wo sich gehörlose...

  • Marl
  • 21.02.21
Sein Thron steht auf der Bühne: Theaterprinzipal Christian Stratmann.

Christian Stratmann, Prinzipal des Mond- und Revuepalasts, feiert heute seinen 70. Geburtstag
„Für mich bleibt noch viel zu tun“

Heute, am Donnerstag, 18. Februar, feiert Christian Stratmann, Prinzipal des Volkstheaters Mondpalast in Wanne-Eickel und des RevuePalasts Ruhr in Herten, seinen 70. Geburtstag. Vor zehn Jahren standen die Gäste Schlange, um Prinzipal Christian Stratmann bei einer rauschenden Feier zum 60. Geburtstag hochleben zu lassen. In diesem Jahr muss Deutschlands großes Volkstheater am Ehrentag seines Gründers dunkel bleiben. Ein Gefühl der Traurigkeit kommt beim Jubilar aber nicht auf, im Gegenteil:...

  • Herten
  • 18.02.21
  • 1
  • 1

Arbeitskreis „Kirche und Kino“ stellt Programm fürs erste Halbjahr vor
Kirchliches Filmfestival für Anfang Oktober geplant

Kreis RE. Allen Widrigkeiten zum Trotz hat der ökumenische Arbeitskreis „Kirche und Kino“ in Recklinghausen für das erste Halbjahr 2021 ein Programm mit diskussionswürdigen Filmen auf die Beine gestellt. „Wir wissen nicht, ob sich alles so realisieren lässt, aber wir wollen unser Publikum nicht solange allein lassen. Wir möchten ihnen das Kulturgut ‚Film‘ anbieten“, sagt Marc Gutzeit, Geschäftsführer des katholischen Kreisdekanatsbüros. „Wir haben jeden Monat einen Film ins Programm genommen,...

  • Haltern
  • 14.02.21
  • 1
3 Bilder

LWL-Kulturstiftung fördert das Kulturprojekt "Jüdischer Kultursommer"

Der Verein für Jüdische Geschichte und Religion e.V. in Dorsten (Kreis Recklinghausen), der Trägerverein des Jüdischen Museums Westfalen, erhält von der LWL-Kulturstiftung eine Förderung von 10.900 Euro für die Veranstaltungsreihe "Jüdischer Kultursommer". Das Kuratorium der Stiftung hat in der aktuellen Antragsrunde über 59 eingegangene Projektanträge beraten und vergibt Förderungen im Umfang von insgesamt etwas mehr als einer Millionen Euro (1.037.345 Euro). 24 Projektträger, die insgesamt 25...

  • Marl
  • 12.02.21
Das mit karnevalistischer Musik unterlegte und mit Bildern aus den vergangenen Rathaus-Erstürmungen angereicherte Video ist auf der städtischen Internetseite www.marl.de zu sehen

Der etwas andere Marler Rathaussturm ist jetzt online zu erleben
Helau und Alaaf

Pünktlich um 11.11 Uhr ist am Donnerstag, 11. Februar, der etwas andere Rathaussturm  online gegangen. Auch wenn die Marler Jecken in diesem Jahr das Rathaus Corona-bedingt nicht stürmen durften, so haben sie Bürgermeister Werner Arndt doch in einer karnevalistischen Videokonferenz zum verbalen Wortgefecht herausgefordert. „Das Corona-Virus ist tatsächlich schwer zu zähmen, / doch wir lassen uns davon die Laune nicht vergrämen“, ruft Bürgermeister Werner Arndt den Jecken im Video zu. Verkleidet...

  • Marl
  • 11.02.21
2 Bilder

Video zum digitalen Rathaussturm in Marl

„Corona, der Bösewicht, lässt es in diesem Jahr nicht zu, / dass wir gemeinsam tanzen, ist heut‘ tabu“, ruft die Stadt Marl  den Karnevalisten zur Begrüßung zu. Der traditionelle Rathaussturm kann in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Dennoch möchte die Stadt und die Marler Jecken nicht versäumen, mit einem Video zum etwas anderen Rathaussturm karnevalistischen Frohsinn zu verbreiten. Helau und Alaaf! Wegen der Corona-Pandemie kann der traditionelle Rathaussturm nicht wie gewohnt...

  • Marl
  • 11.02.21
Das Video mit dem Wortgefecht gibt es pünktlich um 11.11 Uhr im Internet auf www.marl.de.

Marler Rathaussturm an Weiberfastnacht geht online
Jecken fordern Bürgermeister heraus - Video mit Wortgefecht um 11.11 Uhr im Internet

Wegen der Corona-Pandemie kann der traditionelle Rathaussturm nicht wie gewohnt stattfinden. Dennoch fordern die Jecken Bürgermeister Werner Arndt zu einem Wortgefecht heraus. An Weiberfastnacht, Donnerstag, 11. Februar, wird der etwas andere Rathaussturm pünktlich um 11.11 Uhr auf der Homepage der Stadt Marl als Video online gehen. „Corona, der Bösewicht, lässt es in diesem Jahr nicht zu, dass wir gemeinsam tanzen, ist heut‘ tabu“, ruft Bürgermeister Werner Arndt den Karnevalisten zur...

  • Marl
  • 11.02.21
Chris Krame ist ein gebürtiger Marler Musiker und Kinderbuchautor.

Hörbuch von Chris Kramer auf allen Streamingdiensten erhältlich
"Die kleine Mundharmonika und die gute Nacht"

„Die kleine Mundharmonika und die gute Nacht“ ist das dritte Hörbuch von Chris Kramer und ist ab sofort auf allen digitalen Streamingdiensten erhältlich. https://orcd.co/d7xj2y3 Der Geschichtenerzähler Chris Kramer führt mit seiner angenehmen Sprechstimme durch diese Gute-Nacht-Geschichte und wird bei insgesamt zwölf traditionellen Wiegenliedern von Melvin Carter Junior an der akustischen Gitarre, Niclas Floer am Klavier und Luzinde Hahne an der Harfe begleitet. Chris Kramer selbst spielt die...

  • Marl
  • 10.02.21
PrinzenpaarDatteln 2017: Schon damals hielt Ruhrpottprinz Lukas I. mit seiner Ehefrau und Prinzessin Patricia I. Hof bei Bürgermeister André Dora, links an seiner Seite die derzeitige Prinzessin Elke I. (Kuschke).
2 Bilder

Die KG Rot-Weiß Datteln e.V / Session 2020 / 2021 feiert im Internet
"Wir lassen und das Singen nicht verbieten"

„Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“, da sind sich alle Karnevalisten einig. „Man muss in Corona-Zeiten eben nur andere Wege finden“, bekräftigt Stefan Luczak. „So zelebriert der KG Rot-Weiß Datteln e.V. die Karnevalsession 2021 im Internet“, freut sich der ehemalige dreifache Dattelner Karnevalsprinz und engagierter Karnevalist. „Natürlich ist in diesem Jahr alles anders. Kein Karnevalsumzug, kein Rathaussturm! Das heißt aber nicht, dass der Karneval ausfällt“, bekräftigt der einstige...

  • Datteln
  • 10.02.21
Die Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Britta Ernst, ist im Jahr 2021 Präsidentin der Kultusministerkonferenz.

Kultusministerkonferenz für schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab 15. Februar

Die Kultusministerkonferenz hat am Montagabend in einer Videoschaltkonferenz aktuelle Fragen zu den Auswirkungen der Pandemie-Situation erörtert und einen Beschluss zur schrittweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab 15.02.2021 gefasst. Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz und brandenburgische Bildungsministerin Britta Ernst sagt zu den getroffenen Verabredungen: „Die KMK hat einstimmig beschlossen, dass beginnend ab dem 15.Februar 2021 nach den Abschlussklassen auch die unteren...

  • Marl
  • 09.02.21

Grimmeinstitut Marl: Fernsehen der Zukunft, Beteiligungs-Plattform meinfernsehen2021

Ab sofort können alle Interessierten über das Fernsehen der Zukunft diskutieren. Welche Nachrichtensendung, Talkrunde und Unterhaltungsshow wünschen sie sich in Zukunft? Was muss sich ändern, was soll beibehalten werden? Auf der Beteiligungs-Plattform meinfernsehen2021.diid.hhu.de können Beiträge verfasst, geliked und diskutiert werden. Die gesammelten Ergebnisse des Diskurses werden auf einer öffentlichen Tagung im Mai 2021 vorgestellt. meinfernsehen2021 Mit der Frage „Was muss sich ändern,...

  • Marl
  • 07.02.21
Der Marler Pianist und Musiker startet das Songprojekt für 8 bis 18 jährige

Wir sind nicht allein
Ein Song-Projekt für 8 bis 18jährige

Spaß beim Singen? Angenervt von Corona? Zwischen 8 und 18 Jahre alt? Dann lies mal weiter! Wenn Du schon immer mal bei einem Musikvideo mitmachen wolltest und Du einfach Spaß an einem Projekt hast, mit dem Du gemeinsam mit anderen ein Zeichen gegen den Stress und den Frust dieser Tage setzen willst, dann solltest Du schnell mit Deinem Smartphone ein Signal geben. Gemeinsam mit Medienhaus Bauer (Recklinghäuser Zeitung, Marler Zeitung) startet der Marler Komponist und Pianist Niclas Floer jetzt...

  • Marl
  • 06.02.21

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.