lwl-industriemuseum

Beiträge zum Thema lwl-industriemuseum

Kultur
LWL schließt seine Museen und sagt Veranstaltungen ab. (LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund).
Foto: LWL
2 Bilder

LWL schließt seine Museen und sagt Veranstaltungen ab

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)  wegen der starken Verbreitung der Corona-Infektionen erneut sämtliche Veranstaltungen in allen seinen Einrichtungen ab Montag (2.11.) bis zum 30. November abgesagt. Das betrifft Tagungen, Führungen, Messen und Vorträge in allen 18 LWL-Museen, 27 LWL-Kliniken, 35 LWL-Förderschulen und anderen LWL-Einrichtungen. Ab Montag werden darüber hinaus sämtliche Museen des LWL bis zum 30. November für Besucher geschlossen bleiben. Grundlage der Maßnahmen ist...

  • Marl
  • 02.11.20
  • 1
Kultur
Gin-Tasting mit Sebastian Büssing.
Foto: Büssing

Gin-Tasting im Schiffshebewerk Henrichenburg

Gin wird traditionell mit einem intensiven Wacholdergeschmack in Verbindung gebracht. Aber auch andere Gewürze kommen zum Einsatz. Aromenreich und komplex sind die Getränke aus aller Welt, die Sebastian Büssing beim nächsten Tasting vorstellt, zu dem der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Freitag (6.11.) um 19 Uhr in sein Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop einlädt. Seit dem 17. Jahrhundert ist der Schnaps mit Wacholderaroma bekannt. Zunächst in Frankreich...

  • Marl
  • 27.10.20
  • 1
Kultur

Radtour vom Schiffshebewerk Henrichenburg zur Kokerei Hansa

Zur ehemaligen Kokerei Hansa nach Dortmund-Huckarde führt eine Radtour, zu der der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag (25.10.) einlädt. Von 11 bis 18 Uhr "erfahren" die Teilnehmer auf der 34 Kilometer langen Strecke ein interessantes Stück Kanal- und Industriegeschichte des Reviers. Industriedenkmal Kokerei Hansa Die vom ehemaligen Museumsleiter Herbert Niewerth konzipierte Radtour führt vom Schiffshebewerk am Dortmund-Ems-Kanal entlang bis nach Dortmund-Deusen. Von dort...

  • Marl
  • 23.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Die Kohle glüht beim Schauschmieden auf der Zeche.
Foto: LWL/Hudemann

Aktionstag zum Ferienende auf Zeche Zollern

Am Samstag (24.10.) bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) um 11.30 Uhr einen geführten Rundgang durch die Ausstellung "Revierfolklore. Zwischen Heimatstolz und Kommerz" an. Sie Schau ist an diesem Wochenende zum letzten Mal in Dortmund zu besichtigen. Sie wandert dann weiter ins LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg nach Waltrop. Um 15 Uhr startet eine Führung mit dem Titel "Zollern mit Händen begreifen". Der Rundgang über die Tagesanlagen des ehemaligen Bergwerks...

  • Marl
  • 23.10.20
Kultur
Die Künstler Robert Kusiolek, Elena Chekanova und Anton Sjarov erschaffen mit ihrer Musik eine besondere Atmosphäre.
Foto: Privat +
Emanuela Danielewicz

Das Wochenende im LWL-Industriemuseum Zeche Hannover

Mit einem Konzert und Führungen zur Zechengeschichte und durch die Sonderausstellung "Boten, Helfer und Gefährten" lockt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am kommenden Wochenende (24. und 25.10.) in sein Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum. Am Samstag (24.10.) startet um 15 Uhr die Führung in deutscher Gebärdensprache "Wildtier, Haustier, Nutztier - Beziehungen von Mensch zum Tier" durch die Sonderausstellung. Die Teilnahme ist kostenfrei. Am Sonntag (25.10.) finden um 12...

  • Marl
  • 22.10.20
Kultur
In diesem Jahr wird es Corona-bedingt keinen Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Schiffshebewerks Henrichenburg geben.

Absage des Weihnachtsmarkts im Schiffshebewerk Henrichenburg

Der Weihnachtsmarkt im Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop muss in diesem Jahr Corona-bedingt ausfallen. Die Veranstaltung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) hätte am ersten Adventswochenende (28./29.11.) stattfinden sollen. "Wegen der festlichen Stimmung und des individuellen Warenangebots gehört der Weihnachtsmarkt im lichtergeschmückten LWL-Museum zu den beliebtesten im nördlichen Ruhrgebiet. Jedes Jahr ist er das Ziel von tausenden Besuchern, die dort nach Geschenken...

  • Marl
  • 16.10.20
Kultur
Bild aus der Ausstellung "Zeit im Fluss". Der Mittelrhein - im Tal der Loreley.
Foto: Elke Fi-scher

"Zeit im Fluss" im Schiffshebewerk Henrichenburg

Die Fotografin Elke Fischer und die Autorin Sabine Theil sind mit einem Containerschiff auf dem Rhein unterwegs gewesen und haben ihre Eindrücke in Fotos und Texten festgehalten. Ihre Ausstellung ist im Laderaum des historischen Lastkahns "Ostara" im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg zu sehen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet im September zwei öffentliche Führungen an, sonntags (1.11. und 8.11.) um 14.30 Uhr. Die Ausstellung bietet unmittelbare Einblicke...

  • Marl
  • 13.10.20
Kultur
Die Zeche Hannover steht im Zentrum der Geschichtstour "Kohle, Koks, Konsumanstalt".

Geschichtstour und Erlebnisführungen auf der Zeche Hannover

Am kommenden Wochenende können Besucher bei mehreren Führungen auf der Zeche Hannover Geschichte erleben. Am Samstag (17.10.) um 15 Uhr steht eine Geschichtstour durch das Museum und die Siedlungen auf dem Programm. Besucher können auf den Spuren der Industrialisierung des Bochumer Stadtteils Hordel wandeln. Die Führung "Kohle, Koks, Konsumanstalt" startet auf dem Zechenvorplatz und bietet Einblicke in die Veränderungen der Zeit der Industrialisierung und zeigt dabei, wie sehr die...

  • Marl
  • 13.10.20
Kultur
LWL-Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals im LWL-Industriemuseum Zeche Hannover

Im Rahmen des Tages des offenen Denkmals lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag (13.09.) in sein Industriemuseum Zeche Hannover zu Führungen ein. Das Bochumer Industriedenkmal und seine Geschichte stehen dabei im Mittelpunkt. Über die wechselhafte Vergangenheit der Zeche Hannover und den Alltag der Arbeiter in der Zechenkolonie können Besucher bei Führungen am Sonntag (13.09.) um 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr Spannendes erfahren. Höhepunkte der Führungen sind dabei die...

  • Marl
  • 12.09.20
Kultur
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals auf Zeche Zollern

Führungen und ein Konzert stehen am Tag des offenen Denkmals, Sonntag (13.9.), auf dem Programm der Zeche Zollern. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) gewährt an diesem Tag freien Eintritt in sein Dortmunder Industriemuseum. Ab 10.15 Uhr starten vom Foyer aus in kurzen Abständen Führungen über die Tagesanlagen, Rundgänge zur Geschichte und Sanierung der Maschinenhalle sowie Themenführungen zur Entwicklung Zollerns von der Zeche zum Museum. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf neun...

  • Marl
  • 12.09.20
Kultur
Kathedrale der Industriekultur: die Maschinenhalle der Zeche Zollern.
Foto: LWL/Holtappels

Kathedrale der Industriekultur

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet im Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund am Wochenende mehrere Führungen an. Gleich zweimal steht dabei die Maschinenhalle im Mittelpunkt. Der LWL lädt am Samstag (29.8.) um 15 Uhr zu einem Rundgang durch die "Kathedrale der Industriekultur" ein, wie die Maschinenhalle auch genannt wird. Besucher erfahren dabei Wissenswertes über den Stahlfachwerkbau mit dem berühmten Jugendstilportal und seinen historischen Maschinenbestand. Am...

  • Marl
  • 27.08.20
Kultur
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund.
Foto: LWL
4 Bilder

LWL-Museen seit 5. Mai wieder offen

Die Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) sind seit  Dienstag (5.5.) wieder geöffnet. Wie LWL-Direktor Matthias Löb und LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger in Münster erläuterten, sind alle Vorkehrungen getroffen, um die Museumsbesucher durch Hygiene-Maßnahmen, genügend Abstand und weitere Vorkehrungen vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen. "Je länger der Ausnahmezustand dauert, desto mehr spüren wir, dass auch Kultur systemrelevant ist. Sie...

  • Marl
  • 05.05.20
Kultur
5 Bilder

Lebensgefährliche Maloche unter Tage

Vor rund 130 Jahren legen rund 100.000 Männer und Frauen in Deutschland am 1. Mai das erste Mal die Arbeit nieder. Ein wichtiges Thema der Streiks, die in den nächsten Jahrzehnten immer wieder abgehalten werden: Der Arbeitsschutz - vielmehr sein Fehlen. Denn Arbeit in den Fabriken und im Bergbau ist bis weit ins 20. Jahrhundert hinein nicht nur hart, sondern auch gefährlich. Im Industriemuseum Zeche Zollern des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) zeugt ein Gedenkstein von den 161...

  • Marl
  • 28.04.20
Politik

Landschaftsverband Westfalen-Lippe sagt alle Veranstaltungen ab und schließt seine Museen

Der LWL  hat wegen der Verbreitung der Corona-Infektionen sämtliche Veranstaltungen in allen seinen Einrichtungen ab sofort bis zum 17. April abgesagt. Das betrifft Tagungen, Führungen, Messen oder Vorträge in allen 18 LWL-Museen, 27 LWL-Kliniken, 35 LWL-Förderschulen und anderen LWL-Einrichtungen. Ab Samstag (14.3.) werden darüber hinaus sämtliche Museen des LWL bis zum 20. April (einschließlich) für Besucher geschlossen bleiben. Landschaftsversammlung Die für den 25. März geplante...

  • Marl
  • 14.03.20
Kultur
Die Grubenbahn nimmt Besucher mit auf einem Rundkurs über das Gelände des LWL-Industriemuseums Zeche Zollern.

Themenführung "Kein leichtes Los" in der Zeche Zollern

Am Samstag (26.10.) startet um 15 Uhr die neue Themenführung "Kein leichtes Los" über Frauenarbeitsplätze auf Zechen. Der "Pütt" war keineswegs eine reine Männerdomäne. Der Rundgang informiert am Beispiel der Zeche Zollern über einige der übertägigen Arbeitsplätze von Frauen auf Bergwerken. Vor allen während der Weltkriege schufteten Frauen auf dem Zechenplatz, in der Separation, der Kohlenwäsche und beim Verladen. Sie arbeiteten auch als Putzfrauen, Küchenhilfen oder in der...

  • Marl
  • 25.10.19
Kultur
Der beleuchtete Hochofen bietet eine eindrucksvolle Kulisse für die Führung "Nachts im Museum".

Industrienatur bei Nacht und Tag

Zum letzten Mal in diesem Jahr können Besucher der Henrichshütte Hattingen am Wochenende bei Führungen die Natur der Industriebrache erkunden.  Am Samstag (26.10.) lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) von 18.30 bis 20 Uhr zur Entdeckungstour "Nachts im Museum" in sein Hattingener Industriemuseum ein. Im Schatten des beleuchteten Hochofens suchen die Teilnehmer mit Kopf- und Taschenlampen nach nachtaktiven Bewohnerinnen der Industriebrache wie Fledermaus, Nachtfalter oder Kröten....

  • Marl
  • 25.10.19
Kultur
LWL-Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum
3 Bilder

Die Zeche Hannover verabschiedet sich in die Winterpause

Führungen und ein Konzert stehen zum Saisonabschluss im LWL-Industriemuseum Zeche Hannover auf dem Programm. Zum letzten Mal vor der Winterpause öffnet Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) am  Wochenende seine Tore. Den Besuchern bietet sich damit auch die letzte Gelegenheit, die Sonderausstellung "Hidden Costs. Fotografien von J Henry Fair" zu besuchen. Am Samstag (26.10.) um 15 Uhr besteht nochmal die Möglichkeit an einer kostenfreien Führung durch die Sonderausstellung...

  • Marl
  • 25.10.19
Kultur
Vor 50 Jahren wurde die Maschinenhalle der Zeche Zollern unter Schutz gestellt.
2 Bilder

Ein Fest zum Dreifach-Jubiläum auf Zeche Zollern

Am diesjährigen bundesweiten Tag des offenen Denkmals am Sonntag (8.9.) feiert das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern mit einem vielseitigen Programm sein Jubiläumsjahr. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt dazu Erwachsene und Kinder von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt in sein Dortmunder Museum ein. Am Stadtteilfest auf der Zeche Zollern in Kooperation mit der Interessensgemeinschaft Bövinghausen beteiligen sich verschiedene Vereine und Institutionen aus der Umgebung. Sie...

  • Marl
  • 07.09.19
Kultur
Der Blick in die Ausstellung zeigt das Bugsegment des U-Boots Typs "Seehund", eine Leihgabe aus dem Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden.

Schiffshebewerk Henrichenburg : U-Boote. Krieg und Forschung in der Tiefe

 In seiner aktuellen Ausstellung geht das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg der Faszination von U-Booten auf den Grund. Im September gibt es fünf öffentliche Führungen durch die Schau. Dazu lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) an jedem Sonntag (1.9., 8.9., 15.9., 22.9., 29.9.) um 14.30 Uhr in sein Waltroper Industriemuseum ein. Treffpunkt für den einstündigen Rundgang für Einzelbesucher ist um 14.30 Uhr das Hafengebäude am Oberwasser des Museums. Die Teilnehmer...

  • Marl
  • 31.08.19
  • 3
  • 3
Kultur
LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop (Kreis Recklinghausen)
3 Bilder

Der Tag des offenen Denkmals im Schiffshebewerk Henrichenburg, Eintritt frei

Ein vielfältiges Programm bietet das Schiffshebewerk Henrichenburg am Tag des offenen Denkmals am Sonntag (8.9.). Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt dazu von 10 bis 18 Uhr in sein Industriemuseum nach Waltrop ein. Der Eintritt ist frei, die Museumsangebote sind kostenlos. Zwischen 10 und 17 Uhr können Besucher an kurzen Kanalrundfahrten mit zwei historischen Schiffen des LWL-Industriemuseums teilnehmen: dem Dampfschiff "Nixe" und der Dieselbarkasse "Riesenbeck"....

  • Marl
  • 20.08.19
Kultur
LWL-Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum
3 Bilder

Zeche Hannover zeigt Einwanderungsgeschichten zwischen Kohle und Windrad

Wer steckt hinter Deutschlands Energiewende? Antwort gibt eine neue Ausstellung, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Donnerstag (15.8.) um 19 Uhr in seinem Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum eröffnet. Die Ausstellung porträtiert Menschen des Ruhrgebiets mit Energie- und Einwanderungsgeschichte wie einen türkischen Bergmann, der 1970 auf Zeche Walsum malochte, und seinen Enkel, der erneuerbare Energien studiert. Knapp 20 Porträts und Lebensgeschichten zeigen, wie sich...

  • Marl
  • 12.08.19
Kultur
LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop (Kreis Recklinghausen)
3 Bilder

120 Jahre Schiffshebewerk Henrichenburg am Sonntag (11.8.)

Die Menge jubelte, als Kaiser Wilhelm II. am 11. August 1899 das Schiffshebewerk Henrichenburg einweihte. Genau 120 Jahre später, am Sonntag (11.8.) feiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Industriemuseum in Waltrop den Geburtstag des bekannten Bauwerks am Dortmund-Ems-Kanal mit einem "Steampunk Jubilee". Von 11 bis 18 Uhr erwartet die Besucher jede Menge Programm. Für Gäste im Steampunk-Outfit ist der Eintritt kostenlos; für alle anderen gilt der normale...

  • Marl
  • 07.08.19
Kultur
Im 1929 veröffentlichten Sammelband "Was wir vom Weltkrieg nicht wissen" gab sich Elisabeth Schragmüller als Agentin zu erkennen. Sie veröffentlichte einen kurzen Bericht ihrer Tätigkeit. Besucher der Ausstellung können sich daraus vorlesen lassen.
2 Bilder

Stichtag 7. August 1887: Geburtstag von Elisabeth Schragmüller

Sie stand nicht im Rampenlicht wie Mata Hari, sondern zog vom Schreibtisch aus die Strippen für den deutschen Nachrichtendienst: Dr. Elisabeth Schragmüller, am 7. August 1887 im westfälischen Petershagen geboren und in Dortmund zur Schule gegangen, leitete im Ersten Weltkrieg die Dienststelle der Spionage gegen Frankreich. Die Geschichte der "Mademoiselle Docteur", wie sie auch bezeichnet wurde, erzählt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in der Ausstellung "Alles nur geklaut? Die...

  • Marl
  • 07.08.19
Kultur
Blick ins Kessel- und Maschinenhaus des Schiffshebewerks, das einen Teil der neuen Dauerausstellung beherbergen wird.

Dauerausstellung im Schiffshebewerk Henrichenburg wird auf den neuesten Stand gebracht

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) will sein LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop (Kreis Recklinghausen) zu einem westfalenweiten Vorreiter in Sachen Ausstellungsgestaltung und -technik machen. Für insgesamt 950.000 Euro will er die 25 Jahre alte Dauerausstellung im Kessel- und Maschinenhaus sowie auf dem Ausstellungsschiff "Franz Christian" auf den technisch neusten Stand bringen.   "Die Kommunikations- und Konsumgewohnheiten haben sich in den vergangen 25...

  • Marl
  • 06.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.