LWL

Beiträge zum Thema LWL

Politik
Der LWL investiert in seine Klinik im Hertener Schlosspark fast 19 Mio. Euro bis zum Jahr 2029.
Foto: LWL/Cornelius Dally
2 Bilder

LWL investiert 19 Millionen Euro in Klinikstandort Herten

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) investiert in den Klinikstandort Herten (Kreis Recklinghausen) bis zum Jahr 2029 fast 19 Mio. Euro. Der größte Teil davon (13,5 Mio. Euro) ist für den Neubau des Gerontopsychiatrischen Zentrums vorgesehen, das auf einem Teil des heutigen Parkplatzes der LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin im Hertener Schlosspark entstehen soll. Das sieht der Standortentwicklungsplan Herten (StEP Herten) vor, den der...

  • Marl
  • 28.11.20
LK-Gemeinschaft
Kevin und Peter fühlen sich pudelwohl in ihrem neuen Zuhause.
2 Bilder

LWL-Wohnverbund Marl-Sinsen
Ehemalige Bewohner ziehen in gemeinsame Wohnung

Kevin Rehkopp und Peter Saman betreut im LWL-Wohnverbund Marl-Sinsen gewohnt. Doch nun sind sie in eine gemeinsame Wohnung gezogen und wagen damit den Schritt in die Selbständigkeit. Unterstützt werden sie dabei durch das Ambulant Betreute Wohnen. „Endlich rein in die eigenen vier Wände“, das haben sich Kevin Rehkopp und Peter Saman gedacht, als sie in ihre gemeinsame Wohnung gezogen sind. Bis zum Anfang dieses Jahrs war die Wohngruppe 5D das zu Hause der beiden jungen Männer. Sie befindet...

  • Marl
  • 10.11.20
Kultur
LWL schließt seine Museen und sagt Veranstaltungen ab. (LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund).
Foto: LWL
2 Bilder

LWL schließt seine Museen und sagt Veranstaltungen ab

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)  wegen der starken Verbreitung der Corona-Infektionen erneut sämtliche Veranstaltungen in allen seinen Einrichtungen ab Montag (2.11.) bis zum 30. November abgesagt. Das betrifft Tagungen, Führungen, Messen und Vorträge in allen 18 LWL-Museen, 27 LWL-Kliniken, 35 LWL-Förderschulen und anderen LWL-Einrichtungen. Ab Montag werden darüber hinaus sämtliche Museen des LWL bis zum 30. November für Besucher geschlossen bleiben. Grundlage der Maßnahmen ist...

  • Marl
  • 02.11.20
  • 1
Kultur

Westfälische Kulturkonferenz 2020, analog und digital

Die 10. Westfälische Kulturkonferenz wird eine besondere, denn die Jubiläumsveranstaltung findet dieses Jahr eine Woche lang analog und digital statt. Unter dem Titel “Zusammenkommen! Kultur gestaltet öffentliche Raüme” gibt es vom 2. bis zum 6. November Livestreams, Videokonferenzen und physische Veranstaltungen. In diesem Jahr wurden die Möglichkeiten, sich im öffentlichen Raum zu bewegen, zu begegnen und diesen zu gestalten, drastisch eingeschränkt. Der damit verbundene Verzicht führt uns...

  • Marl
  • 26.10.20
Politik
Die Zahl der arbeitslosen Menschen mit Behinderung ist coronabedingt stark angestiegen.
Foto: Birgoleit
2 Bilder

Im Kreis Recklinghausen Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung angespannt

Die Corona-Krise ist für viele Menschen mit Behinderungen in Arbeit eine besondere Herausforderung, so der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) als einer der größten Hilfeträger Deutschlands. Steigende Arbeitslosenzahlen unter Menschen mit Behinderungen, massiver Umsatzausfall bei Inklusionsbetrieben und geschlossene Werkstätten prägten seit März das Bild, auch wenn seit dem 21. September die Werkstätten für Menschen mit Behinderung wieder weitgehend zum Normalbetrieb zurückkehren....

  • Marl
  • 22.10.20
Kultur
In diesem Jahr wird es Corona-bedingt keinen Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Schiffshebewerks Henrichenburg geben.

Absage des Weihnachtsmarkts im Schiffshebewerk Henrichenburg

Der Weihnachtsmarkt im Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop muss in diesem Jahr Corona-bedingt ausfallen. Die Veranstaltung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) hätte am ersten Adventswochenende (28./29.11.) stattfinden sollen. "Wegen der festlichen Stimmung und des individuellen Warenangebots gehört der Weihnachtsmarkt im lichtergeschmückten LWL-Museum zu den beliebtesten im nördlichen Ruhrgebiet. Jedes Jahr ist er das Ziel von tausenden Besuchern, die dort nach Geschenken...

  • Marl
  • 16.10.20
Kultur
Bild aus der Ausstellung "Zeit im Fluss". Der Mittelrhein - im Tal der Loreley.
Foto: Elke Fi-scher

"Zeit im Fluss" im Schiffshebewerk Henrichenburg

Die Fotografin Elke Fischer und die Autorin Sabine Theil sind mit einem Containerschiff auf dem Rhein unterwegs gewesen und haben ihre Eindrücke in Fotos und Texten festgehalten. Ihre Ausstellung ist im Laderaum des historischen Lastkahns "Ostara" im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg zu sehen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet im September zwei öffentliche Führungen an, sonntags (1.11. und 8.11.) um 14.30 Uhr. Die Ausstellung bietet unmittelbare Einblicke...

  • Marl
  • 13.10.20
Kultur
Die Zeche Hannover steht im Zentrum der Geschichtstour "Kohle, Koks, Konsumanstalt".

Geschichtstour und Erlebnisführungen auf der Zeche Hannover

Am kommenden Wochenende können Besucher bei mehreren Führungen auf der Zeche Hannover Geschichte erleben. Am Samstag (17.10.) um 15 Uhr steht eine Geschichtstour durch das Museum und die Siedlungen auf dem Programm. Besucher können auf den Spuren der Industrialisierung des Bochumer Stadtteils Hordel wandeln. Die Führung "Kohle, Koks, Konsumanstalt" startet auf dem Zechenvorplatz und bietet Einblicke in die Veränderungen der Zeit der Industrialisierung und zeigt dabei, wie sehr die...

  • Marl
  • 13.10.20
Politik
LWL-Sozialdezernent Matthias Münning.

500 Kündigungen von Menschen mit Behinderung verhindert

Schwerbehinderte Menschen haben einen besonderen Kündigungsschutz. Es ist Aufgabe des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) über Anträge der Arbeitgeber zur Kündigung eines schwerbehinderten Beschäftigten zu entscheiden. Beim LWL-Inklusionsamt Arbeit gingen 2019 über 2.600 solcher Zustimmungsanträge ein. Darunter waren knapp 1.275 Fälle, bei den sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer nicht einig waren. "Bei diesen streitigen Fällen gelang es dem LWL-Inklusionsamt Arbeit in 39,1 Prozent der...

  • Marl
  • 13.10.20
Ratgeber
Dr. Christoph Neumann, Chefarzt der Abteilung Allgemeine Psychiatrie II der LWL-Klinik Dortmund.
2 Bilder

Experte für die eigene Krankheit werden

Zum Welttag der psychischen Gesundheit (10.10.): Alles zur schizophrenen Psychose im Dossier auf der neu gestalteten LWL-Homepage.  "Bei den meisten Menschen fängt die Schizophrenie nicht plötzlich an. Stattdessen gibt es einen längeren Vorlauf, der sich teilweise über Monate und Jahre ziehen kann," sagt Dr. Christoph Neumann von der Klinik Dortmund des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Er spricht im neuen Dossier auf der frisch umgestalteten LWL-Homepage über schizophrene Psychosen....

  • Marl
  • 10.10.20
Ratgeber
Prof. Martin Holtmann ist Ärztlicher Direktor der LWL-Universitätsklinik Hamm für Kinder- und Jugendpsychiatrie.
Foto: LWL/Feige

Welttag der psychischen Gesundheit am 10.10.: Fragen an Prof. Dr. Martin Holtmann

Jedes vierte Schulkind leidet unter psychischen Problemen, einige davon so schwer, dass ärztliche Hilfe nötig ist. Das besagen aktuelle Studien zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. In jeder Schulklasse sind ein bis zwei Schüler an Depression erkrankt, ebenso viele leiden unter Angststörungen. Welttag der psychischen Gesundheit Zum Welttag  fordert Prof. Dr. Dr. Martin Holtmann, die Resilienz, das Immunsystem der Seele, von Kindern und Jugendlichen weiter zu stärken....

  • Marl
  • 10.10.20
Kultur
LWL-Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals im LWL-Industriemuseum Zeche Hannover

Im Rahmen des Tages des offenen Denkmals lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag (13.09.) in sein Industriemuseum Zeche Hannover zu Führungen ein. Das Bochumer Industriedenkmal und seine Geschichte stehen dabei im Mittelpunkt. Über die wechselhafte Vergangenheit der Zeche Hannover und den Alltag der Arbeiter in der Zechenkolonie können Besucher bei Führungen am Sonntag (13.09.) um 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr Spannendes erfahren. Höhepunkte der Führungen sind dabei die...

  • Marl
  • 12.09.20
Kultur
Tag des offenen Denkmals im Schiffshebewerk Henrichenburg.
Foto: LWL/Hudemann
2 Bilder

"Tag des offenen Denkmals" im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt am Sonntag (13.9.) von 10 bis 17 Uhr zum "Tag des offenen Denkmals" in sein Waltroper Industriemuseum ein. Eintritt und Angebote sind kostenlos. "Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken" lautet das Motto des bundesweiten Denkmaltages. Mareike Berweger nimmt Gäste mit auf einen Rundgang durch den Schleusenpark Waltrop und stellt das Architektur-Ensemble vor. Teilnehmer erfahren beim Vergleich der beiden Schiffshebewerke Interessantes...

  • Marl
  • 12.09.20
  • 2
  • 1
Kultur
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals auf Zeche Zollern

Führungen und ein Konzert stehen am Tag des offenen Denkmals, Sonntag (13.9.), auf dem Programm der Zeche Zollern. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) gewährt an diesem Tag freien Eintritt in sein Dortmunder Industriemuseum. Ab 10.15 Uhr starten vom Foyer aus in kurzen Abständen Führungen über die Tagesanlagen, Rundgänge zur Geschichte und Sanierung der Maschinenhalle sowie Themenführungen zur Entwicklung Zollerns von der Zeche zum Museum. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf neun...

  • Marl
  • 12.09.20
Kultur
Führungen über das Außengelände und durch die Dauerausstellung sind nach telefonischer Anmeldung für bis zu zehn Personen möglich.
Foto: LWL/ LWL/ H.-W. Berg
4 Bilder

Der September im LWL Römermuseum in Haltern

Im September ist einiges los im Römermuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Haltern am See: Neben Führungen steht am Tag des offenen Denkmals (13.9.) eine digitale Schnitzeljagd auf dem Programm. Am dritten Septemberwochenende (19. und 20.9.) schlägt die Bergkamener Römerkohorte ihre Zelte auf dem Außengelände des Museums auf. Unter dem Motto "Die Römer und ihr Holz" können Besucher live erleben, wie römische Rekruten in die Kunst der Dachschindel-Herstellung eingewiesen...

  • Marl
  • 31.08.20
Kultur
Die britischen Lyriker*innen Greta Bellamacina und Robert Montgomery lasen im Rahmen der Eröffnung.
Copyright: Sabrina Richmann
6 Bilder

Kulturevent "Keine Sorge/Don't Care" auf Burg Hülshoff eröffnet

Am Mittwoch eröffnete das Center for Literature (CfL) auf Burg Hülshoff in Havixbeck bei Münster das Kulturevent "Keine Sorge/Don't Care". Noch bis Sonntag (30.8.) werden Lesungen, Konzerte, Audiowalks und Installationen zum Thema Fürsorge und Care-Arbeit präsentiert. "Die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, die 1797 als Frühgeburt von einer Amme gepflegt wurde, wusste, was Fürsorgearbeit bedeutet. Daher ist es nur folgerichtig, dass wir auf Burg Hülshoff gerade in diesem Corona-geprägten...

  • Marl
  • 27.08.20
Kultur
Kathedrale der Industriekultur: die Maschinenhalle der Zeche Zollern.
Foto: LWL/Holtappels

Kathedrale der Industriekultur

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet im Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund am Wochenende mehrere Führungen an. Gleich zweimal steht dabei die Maschinenhalle im Mittelpunkt. Der LWL lädt am Samstag (29.8.) um 15 Uhr zu einem Rundgang durch die "Kathedrale der Industriekultur" ein, wie die Maschinenhalle auch genannt wird. Besucher erfahren dabei Wissenswertes über den Stahlfachwerkbau mit dem berühmten Jugendstilportal und seinen historischen Maschinenbestand. Am...

  • Marl
  • 27.08.20
Kultur
Das dritte Augustwochenende steht im LWL-Römermuseum unter dem Motto "Backen wie die Römer".
Foto: LWL/ P. Jülich
4 Bilder

Im August ins LWL-Römermuseum nach Haltern

Am dritten Augustwochenende (15. und 16.8.) ist es wieder so weit: Römische Legionäre schlagen ihre Zelte vor dem Römermuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Haltern am See auf. Mit im Gepäck haben sie einen originalgetreuen römischen Feldbackofen. Die Römer Checker sind samstags (1., 8., 22., uns 29.8.) im Einsatz, öffentliche Führungen durch die Dauerausstellung und über das Außengelände stehen sonntags (2., 9., 23. und 30.8.) auf dem Programm. Am Samstag (15.8.) und...

  • Marl
  • 01.08.20
Kultur
Entdecker P. Ferlemann nach dem Tauchgang.
7 Bilder

Bootswrack aus dem Mittealter in der Lippe entdeckt

Im Sommer 2019 hat ein Taucher-Team ein Bootswrack bei Lippetal (Kreis Soest) entdeckt. Nach ersten Untersuchungen stellten Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) fest: das Wrack stammt aus dem Mittelalter. Erste Untersuchungen und Datierung Nicht gleich war klar, dass es sich bei dem Fund der Taucherinnen, die für den Naturschutzbund des Kreises Soest unter Wasser gingen, um eine archäologische Entdeckung handelte. "Nach der Meldung an den LWL wurden Holzreste, die...

  • Marl
  • 28.07.20
Kultur
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund.
Foto: LWL
4 Bilder

LWL-Museen seit 5. Mai wieder offen

Die Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) sind seit  Dienstag (5.5.) wieder geöffnet. Wie LWL-Direktor Matthias Löb und LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger in Münster erläuterten, sind alle Vorkehrungen getroffen, um die Museumsbesucher durch Hygiene-Maßnahmen, genügend Abstand und weitere Vorkehrungen vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen. "Je länger der Ausnahmezustand dauert, desto mehr spüren wir, dass auch Kultur systemrelevant ist. Sie...

  • Marl
  • 05.05.20
Kultur

Museen erarbeiten Konzept für die Wiedereröffnung nach 3. Mai

Angesichts der Verständigung von Bund und Ländern auf eine vorsichtige Lockerung der Anti-Corona-Maßnahmen entwickelt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) eine Strategie zur schrittweisen Wiedereröffnung seiner Museen, Bibliotheken und des Medienzentrums voraussichtlich nach dem 3. Mai. Alle LWL-Kultureinrichtungen arbeiten derzeit an individuellen Maßnahmenkatalogen, um geltende Hygiene- und Schutzmaßnahmen vor Ort adäquat umsetzen zu können und für die Besucher ein sicheres Umfeld für...

  • Marl
  • 02.05.20
Kultur
5 Bilder

Lebensgefährliche Maloche unter Tage

Vor rund 130 Jahren legen rund 100.000 Männer und Frauen in Deutschland am 1. Mai das erste Mal die Arbeit nieder. Ein wichtiges Thema der Streiks, die in den nächsten Jahrzehnten immer wieder abgehalten werden: Der Arbeitsschutz - vielmehr sein Fehlen. Denn Arbeit in den Fabriken und im Bergbau ist bis weit ins 20. Jahrhundert hinein nicht nur hart, sondern auch gefährlich. Im Industriemuseum Zeche Zollern des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) zeugt ein Gedenkstein von den 161...

  • Marl
  • 28.04.20
Kultur
Burg Hülshoff in Havixbeck bei Münster

Online statt Absage: digitales Droste Festival

Die Verantwortlichen des Center for Literature (CfL) auf Burg Hülshoff in Havixbeck bei Münster haben beschlossen, das Droste Festival in diesem Jahr digital stattfinden zu lassen, damit es wegen der Corona-Krise nicht ausfällt. Unter dem Motto "Believe (in) us" beschäftigt sich das Literaturfestival in diesem Jahr mit Glaubensfragen. Vom 5. bis zum 26. Juni wird einmal wöchentlich ein Block mit verschiedenen literarischen Online-Formaten veröffentlicht. "Das Thema des diesjährigen...

  • Marl
  • 21.04.20
Ratgeber
2 Bilder

Entschädigungen für Verdienstausfall wegen Kinderbetreuung

Das Land NRW wird nach einer neuen Regelung im Infektionsschutzgesetz berufstätige und selbständige Eltern mit bis zu 67 Prozent des Nettoeinkommens, maximal 2016 Euro monatlich, entschädigen, wenn sie ihre Kinder wegen der Corona-Pandemie zuhause betreuen müssen und sie deshalb einen Verdienstausfall erleiden. Der Anspruch besteht, wenn die Kita oder Schule aufgrund einer behördlichen Anordnung zur Verhinderung der Verbreitung einer Infektionskrankheit geschlossen wurde, die Kinder noch...

  • Marl
  • 06.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.