Kunde in Marler Autowerkstatt entpuppt sich als Räuber

Anzeige
Mit einem üblen „Kunden“ machte der Mitarbeiter einer Autowerkstatt an der Bergstraße Bekanntschaft: Der Mann schlug ihn und raubte Geld aus dem Tresor.

Gegen 11.50 Uhr am Montag wurde der Mitarbeiter (48) einer Kfz-Werkstatt überfallen. Der Täter hatte vorher Kaufinteresse an Glühlampen vorgetäuscht und übergab einen Geldschein. Um das Geld zu wechseln, öffnete der Angestellte einen Tresor. Der Räuber schlug ihn ins Gesicht, nahm Geld aus dem Tresor und flüchtete.

Gesucht wird nun der etwa 30 bis 40 Jahre alte, 1,80 Meter große und schlanke Täter. Er hat kurze, dunkle, lockige Haare, trug Jeans und eine schwarze Lederjacke.
Sachdienliche Hinweise unter 02361/55-0 von der Polizei erbeten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.