Mit Messer und Schusswaffe: Räuber überfallen Marler Getränkemarkt

Anzeige
Marl: Breddenkampstraße | Zwei bewaffnete und maskierte Männer haben einen Getränkemarkt in Marl an der Breddenkampstraße überfallen.

Am Dienstag suchten die Räuber - einer war mit einem Messer bewaffnet - das Geschäft um 19.50 Uhr heim. Der Mann mit dem Messer bedrohte einen 19 Jahre alten Angestellten des Getränkemarktes und hielt diesen in Schach, der andere Täter bedrohte mit einer Faustfeuerwaffe eine 54-jährigen Mitarbeiterin und verlangte Bares. Mit den Tageseinnahmen flüchteten die beiden Räuber im Schutz der Dunkelheit zu Fuß in Richtung Ostpreußenstraße.

Schwarz gekleidet und maskiert


Der eine Gesuchte ist 1,65 bis 1,70 Meter groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt und von normaler Figur. Er hat eine tiefe Stimme und sprach gebrochenes deutsch mit türkischem Akzent. Dieser Täter war mit schwarzer Hose, schwarzen Schuhen sowie einer schwarzen Kapuzenjacke bekleidet und hatte sich mit einem schwarzen Halstuch maskiert.

Der zweite Mann ist etwa 1,65 bis 1,67 Meter groß, es gibt keine Altersangabe. Er ist von normaler Figur, sprach mit tiefer Stimme und südeuropäischem Akzent. Er trug schwarze Trainingshosen, helle Schuhe, einen schwarzen Kapuzenpulli mit Zeichen auf der linken Brustseite und war ebenfalls mit einem schwarzen Halstuch maskiert.

Wer etwas über den Raubüberfall weiß oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, diese Hinweise ans Polizeipräsidium Recklinghausen, 02361/ 55-0, zu melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
107
Zara Karls aus Marl | 18.03.2015 | 07:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.