Einbrüche am Wochenende im Kreis Recklinghausen

Anzeige
Logo der Kampagne Riegel vor! (Foto: Polizei)
 

Recklinghausen

Unbekannte Täter versuchten in der Zeit von Samstag, 16.30 Uhr bis Sonntag, 00.30 Uhr, in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Neustraße einzubrechen, indem sie versuchten, eine Balkontür aufzuhebeln. Aufgrund nachträglich angebrachter Zusatzsicherungen misslang dieser Versuch und die Täter flüchteten, ohne in die Wohnung gelangt zu sein. Der Einbruchsversuch zeigt, dass Einbrecher es immer eilig haben. Je schwieriger ihnen der Einbruch gemacht wird, desto eher geben sie auf.

Marl

Bargeld entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Freitag, 17 Uhr bis Samstag, 16.30 Uhr, aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf dem Merkelheider Weg, nachdem sie zuvor ein Kellerfenster aufgebrochen hatten.

Dorsten

Am Samstagabend wurde festgestellt, dass Unbekannte ein Fenster aufgehebelt hatten und sich so Zutritt zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Straße Am Katenberg verschafft hatten. Die Täter entwendeten Bargeld.

Unbekannte hebelten in der Zeit von Donnerstag 18 Uhr bis Freitag, 17.30 Uhr, ein Fenster auf und drangen dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Burgsdorffstraße ein. Hier entwendeten sie Bargeld.

Herten

Nach Aufhebeln einer Balkontür drangen unbekannte Täter am späten Samstagabend in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Straße Rohrkamp ein und entwendeten Schmuck.

Samstagnachmittag hebelten Unbekannte ein Fenster auf, um dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Westerholter Straße einzudringen. Die Täter flüchteten nach ersten Erkenntnissen ohne Beute.

Unbekannte hebelten am Freitagnachmittag ein Fenster auf, um dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Heinrichstraße einzubrechen. Die Täter durchsuchten alle Räume und entwendeten Bargeld und Schmuck.

Am späten Freitagnachmittag hebelten unbekannte Täter eine Terrassentür auf und drangen dann in ein Reihenhaus auf der Wismarer Straße ein. Die Täter durchsuchten alle Räume und flüchteten nach ersten Erkenntnissen ohne Beute.

In eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Dresdener Straße drangen unbekannte Täter, ebenfalls am späten Freitagnachmittag, ein, nachdem sie zuvor eine Terrassentür aufgehebelt hatten. Die Täter stahlen Schmuck und flüchteten unerkannt.

Oer-Erkenschwick

In ein Reihenhaus auf der Paulstraße drangen unbekannte Täter am Samstagabend ein, nachdem sie zuvor ein Fenster aufgehebelt hatten. Die Täter entwendeten Bargeld, Uhren und Schmuck.

Castrop-Rauxel

Bargeld und Schmuck entwendeten unbekannte Täter am Samstagnachmittag aus einem Einfamilienhaus auf der Straße In den Kämpen. Zuvor hatten die Täter ein Kellerfenster aufgehebelt und sich so Zutritt verschafft.

Unbekannte schlugen in der Nacht zu Samstag eine Schaufensterscheibe eines Werkzeughandels auf der Recklinghäuser Straße ein und entwendeten aus dem Verkaufsraum Kettensägen und Steinschneider.

In der Nacht zu Samstag warfen Unbekannte die Fensterscheibe der Mensa der Janusz-Korczak-Schule an der Waldenburger Straße ein. Sie durchsuchten die Mensa. Als Alarm ausgelöst wurde flüchteten die Täter ohne Beute.

In der Nacht zu Samstag drangen unbekannte Täter gewaltsam in die Räume einer Tankstelle auf der Dattelner Straße ein. Zuvor hatten die Täter einige Türen aufgebrochen. Sie flüchteten mit erbeuteten Tabakwaren.

Recklinghausen


Unbekannte Täter hebelten am Samstagnachmittag eine Tür auf und drangen dann in ein Reihenhaus auf der Straße Im Paßkamp ein. hier entwendeten sie Bargeld und einen Fotoapparat.

In eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Westfalenstraße drangen unbekannte Täter Freitagmittag ein, nachdem sie zuvor ein Fenster aufgehebelt hatten. Die Täter entwendeten Schmuck.

Unbekannte erkletterten am Freitagnachmittag zunächst einen Balkon, hebelten dann die Balkontür auf und drangen dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Siegerlandstraße ein. Die Täter durchwühlten alle Behältnisse und erbeuteten Schmuck.

Datteln


In einen Kiosk auf der Straße Auf dem Mersch drangen unbekannte Täter am Samstag, gegen 2 Uhr ein, nachdem sie zuvor eine Fensterscheibe eingeschlagen hatten. Die Täter entwendeten Tabakwaren und einen kleinen Bargeldbetrag. Das Diebesgut transportierten sie in einer großen Plastiktasche.

Am späten Freitagnachmittag hebelten Unbekannte eine Terrassentür auf und drangen dann in ein Wohnhaus auf der Beisenkampstraße ein. Nach dem Durchsuchen alle Räume flüchteten die Täter mir Bargeld und Schmuck.

Freitag, gegen 17.30 Uhr, brachen unbekannte Täter eine Terrassentür auf und drangen dann in ein Einfamilienhaus auf der Böckenheckstraße ein. Der Eigentümer, der sich zu diesem Zeitpunkt im Haus aufhielt, wurde darauf aufmerksam. Als er in den betreffenden Raum trat, waren die Täter mittlerweile schon geflüchtet.
2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
3.207
Monika Wübbe aus Marl | 12.01.2016 | 12:19  
814
Udo Surmann aus Herten | 12.01.2016 | 13:05  
3.207
Monika Wübbe aus Marl | 12.01.2016 | 13:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.