Wegen Fahrzeugausfällen konnte eine Tour Restmüll in Marl nicht gefahren werden

Anzeige

Wegen mehrerer Fahrzeugausfälle bei der Restmüllabfuhr in Marl konnte am Montag, 6. Oktober eine Tour nicht gefahren werden. Betroffen sind folgende Straßen:

Am Petersberg, An Knickershütt, Bahnhofstraße, Birkenbusch, Borgsheider Weg, Gräwenkolkstraße, Halterner Straße, Holunderstraße, Hülsmannsfeld, In de Flaslänne, Jasminweg, Lavendelweg, Mispelweg, Münchsweg, Neulandstraße, Obersinsener Straße, Quittenweg, Schmielenfeldstraße, Schulstraße, Seidelbastweg, Wallstraße und Zur Höhe.

Die Anwohner werden gebeten, die Behälter an Ort und Stelle stehen zu lassen. Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl ist bestrebt, die Mülltonnen so schnell wie möglich zu leeren. Die Abfuhr wird sehr wahrscheinlich am Dienstag, 7. Oktober nachgeholt.
Die Mitarbeiter der Abfallwirtschaft bedauern die Verzögerung und bitten die Anwohner dafür um ihr Verständnis.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.