VfL Hüls findet zurück in Erfolgsspur

Anzeige
Marl: Sporthalle Heinrich-Kielhorn-Schule | Nach der 5:3 Niederlage zum Saisonstart beim 1. FBC Marl konnte die erste Mannschaft der Badmintonabteilung des VfL Hüls nun in Lippramsdorf die ersten Punkte der Saison einfahren. Mit dem 3:5-Endergebnis zeigte sich der VfL sehr zufrieden.

Nach den ersten beiden Herrendoppeln und dem Damendoppel lag der VfL Hüls noch 2:1 zurück. Tim Bunzel und Marvin Schemberg verloren in spannenden drei Sätzen ihr Doppel knapp, während sich Etienne Wüller und Patrick Raute in zwei Sätzen durchsetzen konnten. Annabelle Laser und Jana Schemberg lieferten ein gutes Spiel ab und dem stillen Beobachter dürfte es nicht aufgefallen sein, dass sie erstmalig im Damendoppel in dieser Konstellation spielten. Leider sprang am Ende nichts Zählbares heraus.
Die drei anschließenden Herreneinzel brachten allesamt nach zwei Sätzen keine Entscheidung. Hier behielt der VfL Hüls in den Partien die Nerven und Tim Bunzel, Etienne Wüller sowie Patrick Raute gingen nach dem entscheidenden dritten Satz als Sieger vom Feld. Marvin Schemberg und Jana Schemberg mussten sich im Mixed hingegen geschlagen geben. Mit dem zwischenzeitlichen 4:3 hieß es nun Sieg oder Unentschieden für den VfL Hüls, sodass die Entscheidung im Dameneinzel herbeigeführt werden musste. Annabelle Laser zeigte sich anschließend äußerst unbeeindruckt vom verlorenen Doppel, siegte deutlich über zwei Sätze und gewann damit das Auswärtsspiel für den VfL Hüls. Somit verlässt der VfL Hüls die untere Tabellenregion und hält nach dem zweiten Spieltag den Anschluss nach Oben.

Parallel hat auch die zweite Mannschaft des VfL Hüls die Niederlage des Saisonstarts wett gemacht. Beim Auswärtsspiel bei Westfalia Herne erkämpften sie sich ein 4:4-Unentschieden. Der VfL Hüls, der ohne die verletzte Marlies Reichert antreten musste, lag anfangs wie die erste Mannschaft nach den beiden Herrendoppel und dem kampflos abgegebenen Damendoppel mit 2:1 zurück. Während Thorsten Höfig und Markus Walter sich in zwei Sätzen geschlagen geben mussten, gingen Bernd Kayma und Claudio Borelli als Sieger vom Platz. In den anschließenden Herreneinzeln setzte sich sowohl Thorsten Höfig und drei, sowie Bernd Kayma in zwei Sätzen durch. Claudio Borelli konnte im Einzel keinen Punkt für den VfL Hüls entführen. Somit glich der VfL Hüls zum zwischenzeitlichen 3:3 aus. Im anschließenden Dameneinzel sicherte Nicole Peters durch einen Zwei-Satz-Sieg das Unentschieden. Im abschließenden Mixed hatten die Hülser sogar noch die Chance einen weiteren Punkt aus Herne zu entführen. Nach gewonnenem ersten Satz, unterlagen Markus Walter und Nicole Peters aber in drei spannenden Sätzen.

Mit einem Sieg und einem Unentschieden war es unter dem Strich ein gutes Wochenende für den VfL Hüls. In zwei Wochen geht es für die Badmintoner weiter. Nach zwei Auswärtsspielen zu Saisonbeginn freut man sich bei beiden Mannschaften nun auf die ersten Heimspiele. Für die erste Mannschaft geht es gegen den SV Adler Weseke. Die zweite Mannschaft trifft zeitgleich zuhause auf den Castroper TV.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.